IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Feinschliff fürs Schlosshotel

von Joachim Schwald
Die Arbeiten an der südlichen Fassade des Hotels konnten bereits abgeschlossen werden. Fotos: VN/js

Die Arbeiten an der südlichen Fassade des Hotels konnten bereits abgeschlossen werden. Fotos: VN/js

Umbauarbeiten beim Bludenzer Traditionshotel biegen nun auf die Zielgerade.

Bludenz. (VN-js) „Wir konnten unseren Gästen in den letzten Wochen Erlebnisgastronomie auf der Baustelle bieten“, ist Geschäftsführerin Susanne Dörflinger angesichts des bevorstehenden Endes der Umbauarbeiten beim Schlosshotel Dörflinger zum Scherzen zumute. Dabei hätten sich Hotel- bzw. Restaurantbetrieb und Baustelle überraschend gut vereinen lassen, ergänzt die engagierte Geschäftsführerin. Mit dem Verlauf der Bauarbeiten per se zeigt sich Dörflinger durchaus zufrieden, wenngleich diese nun doch etwas mehr Zeit in Anspruch genommen haben, als ursprünglich geplant.

Auf der Zielgeraden

„Die Sanierungsarbeiten biegen nun endgültig auf die Zielgerade. Rechtzeitig vor der Wintersaison ist alles fertig“, kann Dörflinger erfreut berichten. Die Fassade im Eingangsbereich ähnelt schon verdächtig jener auf dem Plan des Architekturbüros Achammer, und auch die sechs neu geschaffenen Doppelzimmer nehmen allmählich Gestalt an. Die Badezimmer sind bereits fertiggestellt, und auch die neuen Tapeten geben den Räumen über dem Restauranttrakt bereits einen besonderen Charme. Auch der neue Aufenthaltsraum im ersten Stock ist im Entstehen begriffen.

Im Außenbereich sieht es hingegen noch etwas anders aus. Dieser wird jetzt im November erst so richtig in Angriff genommen. Neben einem kürzeren Zugang zum Hotel werden auch zwölf neue Parkplätze entstehen. Die markanteste Veränderung wird aber die neue, breitere Zufahrt zum runderneuerten Eingangsportal darstellen.

Gelungener Zubau

Bereits bestens bewährt hat sich die im Sommer fertiggestellte Erweiterung der Küche. Deren Arbeits- bzw. Lagerfläche wurde im Zuge der Baumaßnahmen beinahe verdoppelt. Gleichzeitig wurde sie auf den neuesten technischen Stand gebracht. „Die Erweiterung erleichtert die Arbeitsabläufe erheblich und hat zu einer deutlichen Steigerung der Arbeitsqualität geführt“, zeigt sich Dörflinger von der getätigten Investition überzeugt.

Die offizielle Eröffnung des neuen Schlosshotels soll übrigens im Frühjahr gefeiert werden.

<p class="caption">Seit rund zwei Monaten ist die erweiterte Küche wieder in Betrieb.</p>

Seit rund zwei Monaten ist die erweiterte Küche wieder in Betrieb.

<p class="caption">Auch das neu gestaltete Eingangsportal des Bludenzer Hotelbetriebs nimmt bereits konkrete Formen an.</p>

Auch das neu gestaltete Eingangsportal des Bludenzer Hotelbetriebs nimmt bereits konkrete Formen an.

<p class="caption">Die neue Außenanlage ist derzeit noch Großbaustelle.</p>

Die neue Außenanlage ist derzeit noch Großbaustelle.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.