IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Pflege im Montafon komplett

Das bestehende Pflegeheim in Bartholomäberg wird ab 2018 durch einen Neubau gegenüber dem Feuerwehrhaus ersetzt.  Foto: VN/hp, St. Anna Hilfe

Das bestehende Pflegeheim in Bartholomäberg wird ab 2018 durch einen Neubau gegenüber dem Feuerwehrhaus ersetzt.  Foto: VN/hp, St. Anna Hilfe

Neues Pflegeheim in Bartholomäberg fix – Vandans und B‘Berg alt werden 2018 geschlossen.

Bartholomäberg, Bregenz. (VN-hp) Während in St. Gallenkirch dem neu errichteten St.-Anna-Hilfe-Pflegeheim Innermontafon bereits Leben eingehaucht wurde, können sich auch die älteren und pflegebedürftigen Menschen im Außermontafon in Vorfreude üben. Bis 2018 realisiert das private Betreuungs- und Pflegeunternehmen mitten im Zentrum von Bartholomäberg einen rund acht Millionen teuren, dreigeschoßigen Gebäudekomplex; 33 Pflegebetten und neun betreute Wohnungen entstehen.

Nach nicht ganz einfachen Verhandlungen und unzähligen Gesprächsrunden konnte nun ein Schlusspunkt unter das Thema „Pflegeheim neu“ in Bartholomäberg gesetzt werden. Der Baurechtsvertrag mit der Pfarrpfründe sowie der Kooperationsvertrag mit den Außermontafoner Gemeinden (St. Anton, Van­dans, Tschagguns, Schruns, Bartholomäberg und Silbertal) sind unter Dach und Fach. Die entsprechenden Ausschreibungen laufen. „Sobald die Ergebnisse vorliegen, starten wir durch“, bestätigt St.-Anna-Hilfe-Geschäftsführer Klaus Müller. „Wir hoffen noch im Herbst, spätestens aber im kommenden Frühjahr.“

Wenn dann die Bagger direkt vis à vis des Bärger Feuerwehrhauses bzw. Sportplatzes aufgefahren sind, kann die neue und somit vorerst letzte St.-Anna-Hilfe-Pflegeeinrichtung im Montafoner Bunde in die Höhe wachsen. Das neue Heim wird neun betreute Wohneinheiten und 33 Pflegebetten umfassen – die 25 Quadratmeter großen Einzelzimmer sind in den ersten zwei Obergeschoßen untergebracht; jeder Stock, jede „Hausgemeinschaft“ verfügt zudem über eine Wohnküche. Ein offen gestalteter Wohnzimmerbereich sowie ein Hauswirtschaftsraum machen das Stockangebot komplett.

Sicheres Wohngefühl

Das dritte Obergeschoß wird den neun betreuten Wohneinheiten gewidmet. Die Zwei- bzw. Dreizimmerwohnungen sind zwischen 50 und 70 Quadratmeter groß und mit einem eingebauten Küchenblock sowie einem behindertengerechten Badezimmer ausgestattet. „Sie bieten älteren Menschen mit schon leichten Handicaps, aber noch keiner Pflegebedürftigkeit, ein Zuhause in abgesicherter Umgebung“, freut sich Müller und ergänzt: „Im Erdgeschoß finden ein großzügiger Eingangsbereich mit Verwaltung, Personalräumen, Technik- und Lagerflächen sowie ein Andachtsraum und eine Cafeteria Platz.“ Im selben Geschoß ist auch die Tiefgarage geplant. Geheizt wird mittels Fernwärme, die vom Biomasseheizwerk im benachbarten Feuerwehrhaus bezogen wird.

Übrigens: Mit dem Gesamtangebot von dann 111 Pflegebetten und 26 betreuten Wohnungen kann das private Betreuungs- und Pflegeunternehmen St.-Anna-Hilfe bis zum Jahr 2020 die erforderlichen Dauerbetreuungsplätze für die gesamte Talschaft absichern.

Mögliche Nachnutzung

Mit dem Neubau in Bartholomäberg sowie dem „Haus St. Josef“ in Schruns und dem Pflegeheim Innermontafon in St. Gallenkirch bündelt die St.-Anna-Hilfe neben der Betreuung und Pflege von älteren Menschen – für diese zeichnet sie bereits jetzt talweit Verantwortung – auch die dazugehörige Infrastruktur in ihren Händen. Die noch bestehenden Einrichtungen in Bartholomäberg und Van­dans, deren Gebäude im Eigentum der Gemeinden selbst stehen, werden mit Fertigstellung des neuen Angebots, also 2018, geschlossen; die Bewohner werden dann in die neuen Heime übersiedeln. Über eine Nachnutzung der Immobilien sinnen die Kommunen aber bereits nach. Von einer möglichen „Zuführung für die öffentliche Nutzung“ spricht etwa der B’Berger Gemeindechef, Martin Vallaster. Auch in Vandans will man aus den verschiedenen Varianten die ideale Nachnutzung sondieren, so Bürgermeister Burkhard Wachter.

Pflegeeinrichtungen Montafon

Ist-Zustand

Pflegeheim Innermontafon,
St. Gallenkirch

» Eigentümer: St.-Anna-Hilfe

» Betreiber: St.-Anna-Hilfe

» 32 Betten

» 8 betreute Wohnungen

„Haus St. Josef“, Schruns

» Eigentümer: St.-Anna-Hilfe

» Betreiber: St.-Anna-Hilfe

» 46 Betten

» 9 betreute Wohnungen

Seniorenheim, Bartholomäberg

» Eigentümer: Gemeinde Bartholomäberg

» Betreiber: St.-Anna-Hilfe

» 23 Betten

» 9 betreute Wohnungen

Seniorenheim, Vandans

Eigentümer: Gemeinde Vandans

Betreiber: St. -Anna-Hilfe

33 Betten

Soll-Zustand ab 2018

Pflegeheim Innermontafon, St. Gallenkirch

» Eigentümer: St.-Anna-Hilfe

» Betreiber: St.-Anna-Hilfe

» 32 Betten

» 8 betreute Wohnungen

„Haus St. Josef“, Schruns

» Eigentümer: St.-Anna-Hilfe

» Betreiber: St.-Anna-Hilfe

» 46 Betten

» 9 betreute Wohnungen

Pflegeheim, Bartholomäberg

» Eigentümer: St.-Anna-Hilfe

» Betreiber: St.-Anna-Hilfe

» 33 Betten

» 9 betreute Wohnungen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.