IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Die ersten Skigebiete starten in den Winter

Die neue Flexenbahn macht Ski Arlberg zum größten Skigebiet Österreichs. Foto: LZT

Die neue Flexenbahn macht Ski Arlberg zum größten Skigebiet Österreichs. Foto: LZT

Am Arlberg heißt es ab heute „Go White“. Silvretta Montafon eröffnet mit Konzerten.

Lech, St. Gallenkirch. Es ist wieder so weit. Die ersten Skigebiete starten ab heute, Freitag, 2. Dezember, in die neue Wintersaison. Den Auftakt machen dabei die Skigebiete Lech-Zürs am Arlberg sowie die Silvretta Montafon.

Größtes Skigebiet

Mit der neuen Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz ist Ski Arlberg nicht nur das größte Skigebiet Österreichs, sondern zählt zu den fünf größten Skigebieten weltweit. „Somit haben wir es geschafft, dass jedes Ziel im Skigebiet auf Skiern zu erreichen ist – und im Zentrum davon Lech und Zürs“, freut sich Willy Skardarasy, Aufsichtsratsvorsitzender der Ski Zürs AG und Initiator der Flexenbahn. Konkret bedeutet das 87 Lifte und Bahnen sowie 305 zusammenhängende Skiabfahrtskilometer. Neben der neuen Flexenbahn geben die ebenfalls neu gebauten Trittkopfbahnen I und II, die Albonabahn II sowie die Bergbahn Oberlech im Winter 2016/17 ihre Premiere am Arlberg. Zudem wartet mit der Skirunde Run of Fame von St. Anton/Rendl über Lech Zürs nach Warth ein gänzlich neues Skivergnügen, bei dem auf insgesamt 18.000 Höhenmetern und 65 Skiabfahrtskilometern das Skigebiet von Nord nach Süd abgefahren wird.

Unter dem Motto „Go White“ feiert Lech Zürs am Arlberg mit hochkarätigen Sport-Events und Kultur-Festivals den Wintersaison-Auftakt 2016/17. So findet an diesem Wochenende die etablierte „Snow & Safety Conference“ statt. Von 5. bis 10. Dezember kommt es bei der Genussmesse „Arlberg Weinberg“ zum Gipfeltreffen nationaler und internationaler Winzer und Weinliebhaber.

Konzert-Highlights

Nach der Öffnung einzelner Bahnen an den vergangenen Wochenenden beginnt auch in der Silvretta Montafon am heutigen Freitag offiziell der durchgehende Betrieb in der Wintersaison 2016/17. Je nach Schnee- und Wetterlage wird auch die neue Silvretta Bahn zeitnah ihren Betrieb aufnehmen. „Die Wetterbedingungen waren optimal und eine Vielzahl an Pisten ist bereit. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und schneereiche Wintersaison 2016/17 und feiern das offizielle Opening am Samstag, 3. Dezember, ab 13 Uhr mit Konzerten der Bands voXXclub und Fäaschtbänkler beim Kapellrestaurant“, informiert Peter Marko, Geschäftsführer der Silvretta Montafon GmbH.

Übernachten im Iglu

Die Silvretta Montafon hat in diesem Jahr das Programm um weitere Highlights erweitert. „Bei sicheren Schnee- und Eisverhältnissen können sich unsere Gäste jeden Donnerstag von Jänner bis März ans Eisklettern wagen“, verrät Bergführer Manfred Sprung. Neu im Programm ist auch die Abenteuer-Iglu-Nacht. Auf 2000 Metern Höhe wird mit Schlafsack und Schaffellen im Iglu übernachtet.

<p class="caption">Heute, Freitag, beginnt in der Silvretta Montafon der durchgehende Betrieb. Foto: SiMo</p>

Heute, Freitag, beginnt in der Silvretta Montafon der durchgehende Betrieb. Foto: SiMo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.