IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

„Los Amol“ lädt am 8. Dezember zum Adventkonzert.  verein

„Los Amol“ lädt am 8. Dezember zum Adventkonzert.  verein

Evang. Pfarrgemeinde

Ein Märktle, eine Lesung und eine Messe

Das 1. Adventwochenende ist nach monatelangen Vorbereitungen mit einem schönen Erfolg zu Ende gegangen. Auf neun Marktständen konnte jeder ein passendes Weihnachtsgeschenk finden. Adventkränze, Gestricktes und Gehäkeltes, selbstgebrannte und bemalte Keramikartikel, Kerzen, Selbstgebasteltes der Jugendlichen, Weihnachtskekse und vieles mehr, waren ein besonderer Anziehungspunkt und fanden reichlich Abnehmer. Im Gemeindesaal konnte sich danach jeder bei Suppen, Kuchen und Getränken stärken.

Davor davor lasen Maria Michelon und Monika Schneider Geschichten und Erzählungen zur Weihnachtszeit. Teils nachdenklich und traurig, teils auch humorvoll. Eine Stunde zum Nachdenken und zur Entspannung. Der Gottesdienst am Sonntag stand unter dem Zeichen des Friedens. Mit Unterstützung des Chors „Los Amol“ verstand es Pfarrer Meyer, die Besucher und Kinder in lebendiger Form in die Welt des Friedens einzuführen.

 

Chor los amol

Konzert von Los Amol für guten Zweck

Weihnachtsstimmung klingt in Haselstauden nach einem herzerwärmenden Adventkonzert mit fröhlichem Chorgesang und feierlichen Blechbläsern. Der Chor „Los Amol“ lädt am 8. Dezember um 17 Uhr zu einem stimmungsvollen Abend in der Vorweihnachtszeit in die Kirche Haselstauden ein. Umrahmt wird das Chorprogramm aus geistlichen und weltlichen Liedern von den klangvollen Darbietungen der „schottar (b)engel-bläser“ der Haselstauder Musig.

Die Einnahmen des Chors aus den freiwilligen Spenden dieses Abends kommen einem karitativen Zweck zugute. Lassen Sie uns Ihr Herz durch dieses klangliche Adventerlebnis erwärmen. Sie werden vorweihnachtliche beschwingt nach Hause gehen. 

Seniorenring Lustenau

Weinfest in der Radlerhalle Lustenau

Trotz einiger zeitgleicher Veranstaltungen war das traditionelle Weinfest des Seniorenrings Lustenau in der Radlerhalle auch heuer ein voller Erfolg. Obmann Hans-Dieter Grabher konnte Mitglieder und Besucher aus Lustenau, Höchst und dem ganzen Unterland begrüßen. Sichtlich gerne gekommen waren auch Landtatsabgeordnete Nicole Hosp, Landtags-Vizepräsident Ernst Hagen, Nationalrat Reinhard Bösch und Ortsparteiobmann Martin Fitz.

Lotte Sylli und ihr Team ließen mit Schweinsbraten, belegten Broten, Torten und Kuchen keine Wünsche offen. „Unsere“ niederösterreichischen Winzer Rohrhofer und Meisl hatten ihre besten Weine aufgeboten, was die Stimmung hörbar steigerte. Dazu unterhielt der unermüdliche Bruno mit Gesang und Akkordeon.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.