IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Erhaltungspflichten Vermieter

Das Beheben ernster Schäden fällt in den Aufgabenbereich des Vermieters. Foto: Shutterstock

Das Beheben ernster Schäden fällt in den Aufgabenbereich des Vermieters. Foto: Shutterstock

Kompetenzen. Wer trägt die Erhaltungspflicht, wenn ein Schaden im Haus auftritt?

Die Abgrenzung ist klar. Laienhaft gesagt ist der Vermieter im Bereich des Mietrechtsgesetzes für die Erhaltung des Außenhaut eines Gebäudes und Abwendung von Gefahren zuständig. Der oder die Hauseigentümer sind verpflichtet, das Gebäude in brauchbarem, ortsüblichem Zustand zu erhalten und dafür zu sorgen, dass Mieter ihre Mietrechte ungestört ausüben können. Dazu gehören die Erhaltungspflicht der allgemeinen Teile des Hauses wie z. B. Dach, Fassade, Mauern, Außenfenster, Außentüren, Stiegenhaus, Leitungen etc. sowie ernste Schäden in den Wohnungen bzw. die Abwendung von Gesundheitsgefährdungen. Schimmel muss in der Regel vom Vermieter beseitigt werden, weil es sich um eine erhebliche Gesundheitsgefährdung handelt. Auch die Erhaltung der mitvermieteten Heizthermen, Wasserboiler und sonstigen Wärmebereitungsgeräte – und die dazu nötigen Reparaturen zählen zu den Erhaltungspflichten des Vermieters.

Gemeinschaftsanlagen

Auch muss der Vermieter für die Reparatur eines Wasserrohrbruches in der Wohnung aufkommen, weil dies ein ernster Schaden am Haus ist. Muss anschließend die aufgestemmte Wand im Bad neu verfliest werden, muss der Vermieter auch diese Arbeiten als notwendige Folge auf seine Kosten übernehmen. Ist die Reparatur unwirtschaftlich, so ist der Vermieter im Rahmen der Erhaltung zur Erneuerung verpflichtet. Gemeinschaftsanlagen wie Zentralheizung, Lift, Sauna, Garten, Waschküche etc. zählen ebenso dazu wie die Erfüllung von Verwaltungsvorschriften (z. B. Kanalanschluss etc.) und Energiesparmaßnahmen (z. B. Wärmeschutzfenster). Die Kosten für Erhaltungsarbeiten werden in der Regel aus den laufenden Mietzinseinnahmen oder Mietzinsreserven, Reparaturfonds etc. finanziert.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.