IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Neue Spielgeräte auf dem Elisabethplatz

von Dominik Heinzle
In den kommenden zwei Wochen werden die neuen Spielgeräte am Elisabethplatz aufgebaut.  Foto: etu

In den kommenden zwei Wochen werden die neuen Spielgeräte am Elisabethplatz aufgebaut. Foto: etu

Feldkirch wertet Spielplatz auf und investiert dafür rund 14.000 Euro.

Feldkirch. (VN-doh) Besonders im Sommer herrscht auf dem Elisa­bethplatz in Feldkirch reges Treiben. Am Fußgängersteg Richtung Reichenfeld gelegen, nutzen viele Feldkircher den Platz, um die Mittagspause im Schatten der Bäume zu verbringen. Und auch der kleine Spielplatz ist gut frequentiert. Doch die Spielgeräte waren nicht mehr in einem guten Zustand. Die Stadt hat deshalb den Auftrag erteilt, die Geräte abzubauen. In den kommenden zwei Wochen soll der Spielplatz neu aufgebaut werden. Geplant ist ein neuer Rutschenturm und eine Vogelnestschaukel. Zudem wird es weitere Sitzgelegenheiten geben. Die Stadt Feldkirch investiert für den Umbau des Spielplatzes am Elisabethplatz rund 14.000 Euro.

Einen weiteren Spielplatz errichtet die Stadt derzeit in Gisingen. Neben dem Eurospar in der Hämmerlestraße wird eine 2400 Quadratmeter große Spielwiese mit Maibaum-Karussell, Spiel- und Kletterturm mit Rutsche, Sandkasten und Slackline-Zone gebaut. Das derzeitige Budget für den Neubau beträgt 65.000 Euro (mit Unterstützung des Landes).

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.