IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

26. Gespräch am Sunnahof

Ein Dialog auf Augenhöhe am Göfner Sunnahof

Der Vortragende Dr. Stefan Mennel und Moderator George Nussbaumer erhielten vom Sunnahof-Chef Thomas Lampert ein kleines Präsent. (v. l.)  FOTOS: ETU

Der Vortragende Dr. Stefan Mennel und Moderator George Nussbaumer erhielten vom Sunnahof-Chef Thomas Lampert ein kleines Präsent. (v. l.) FOTOS: ETU

Göfis. (etu) Mit den Worten „das  26. Gespräch ist ein schöner Beweis, dass eine Idee zu einem wichtigen Baustein in unserer Arbeit wurde“, eröffnete Sunnahof-Geschäftsführer Thomas Lampert den Dialog zwischen Augenfacharzt Dr. Stefan Mennel und Moderator George Nussbaumer. Um das Eis zu brechen, startete der Entertainer mit einem Sehtest, wobei Nussbaumer eine Taschenlampe an sein Glasauge hielt und durch die entstehende Wärme erkannte, dass die Lampe eingeschaltet war. „Das ist der erste Sehtest meines Lebens“, kommentierte der Kabarettist.

Anschließend wurde die Arbeit von Primar Mennel ausgeleuchtet. Bislang sei weltweit noch kein Auge transplantiert worden, erklärte der Leiter der Augenheilkunde am LKH Feldkirch. „Die Medizin überrascht jedoch immer wieder mit Neuerungen.“ Der Moderator sprach Themen wie Unachtsamkeiten fürs Auge und Erfahrungen der Patienten an, ging Sprichwörtern auf den Grund und räumte mit Mythen rund ums Auge auf. Obwohl Nussbaumer seinen Gast immer wieder etwas aus der Reserve locken wollte, standen die medizinischen Eindrücke Mennels im Fokus. Fasziniert hörten über 70 Gäste, darunter Pfarrer Wilfried Blum, Landesrat Erich Schwärzler, Klubdirektor Albert Hofer, der ehemalige Landtagsvizepräsident Günter Keckeis, Bundesrat Georg Ludescher und Russ-Preis-Träger Primar Albert Lingg, zu.

<p class="caption">Lothar und Helene Eiler waren auch dabei.</p>

Lothar und Helene Eiler waren auch dabei.

<p class="caption">Günther Keckeis und Toni-Russ-Preisträger Primar Albert Lingg.</p>

Günther Keckeis und Toni-Russ-Preisträger Primar Albert Lingg.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.