IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Vorbeugender Haus-Check

Prokurist Herbert Caser, Kundenbetreuerin Linda Steinhauser, Gewinnerin Sara Jäger und Filialleiterin Nilgün Erdogan. Foto: Sparkasse

Prokurist Herbert Caser, Kundenbetreuerin Linda Steinhauser, Gewinnerin Sara Jäger und Filialleiterin Nilgün Erdogan. Foto: Sparkasse

Vorbeugen. Mit einigen wenigen Vorkehrungen werden Immobilien winterfest gemacht.

Hausbesitzer wissen: ab und zu muss man sich einfach aufs Dach steigen lassen. Wer sein Haus bisher noch nicht winterfest gemacht hat, sollte dies unbedingt noch nachholen. Manches kann man selbst in Angriff nehmen, Gewährleistung und Sicherheit ist dann gegeben, wenn diese Arbeiten von Profis übernommen werden. Am besten ist, wenn der Dachdecker oder Spengler das Dach auf lose Dachziegel, Risse oder Spalten in Mauerwerk, Eindeckung oder undichte Stellen bei der Anbindung von Solar- und Photovoltaikanlagen überprüft.

Besonderes Augenmerk

Anfällig sind zum Beispiel die Anschlussfugen am Schornstein, an Antenne oder Solaranlagen. Regenrinnen und Fallrohre sollten frei von Laub und verstopfendem Schmutz gemacht werden. Sind Löcher oder Risse in den Rinnen, so sollten diese rasch gedichtet werden, etwa mit Bitumenklebeband. Aber auch im Erdgeschoß sollten Abdeckgitter, Abläufe, Siebe und Lichtschächte spätestens jetzt noch gereinigt werden. Frostgefährdete Außenleitungen sollten unbedingt abgedreht und wasserfrei gehalten werden. So beugt man Schäden und Diskussionen mit der Versicherung vor.

<p class="caption">Klug ist, das Haus jetzt auf den Winter vorzubereiten. Foto: Shutterstock</p>

Klug ist, das Haus jetzt auf den Winter vorzubereiten. Foto: Shutterstock

Gewinnerin beim Vorarlberger Immobilien-Tag

„Alles rund um die Immobilie“ hieß es beim
3. Vorarlberger Immobilien-Tag. Dieses Motto wurde auch am Messestand der Sparkasse Feldkirch, s Bausparkasse und s Real. Beim Sparkassen-Gewinnspiel stand eine Firsteier oder eine Housewarming-Party im Wert von 300 Euro zur Verlosung.

Glückliche Gewinnerin

Aus den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde Frau Sara Jäger aus Feldkirch als glückliche Gewinnerin gezogen.

Feierliche Übergabe

Das Motto „Was zählt, sind die Menschen“ wurde im Rahmen einer kleinen Feier in der Gisinger Sparkasse gezeigt. Hier konnten der Leiter der s Wohnbank, Prokurist Herbert Caser und Kundenbetreuerin Linda Steinhauser den Gewinn an Sara Jäger persönlich übergeben.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.