IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

VN-Interview. Andreas Huber (47), Lehrlingsausbilder, illwerke VKW Konzern

Eine sehr elektrisierende Ausbildung

von Christine Mennel
Wertschätzung, Mitsprache, Vertrauen und Zutrauen motivieren die jungen Berufseinsteiger bei illwerke VKW. foto: illwerke

Wertschätzung, Mitsprache, Vertrauen und Zutrauen motivieren die jungen Berufseinsteiger bei illwerke VKW. foto: illwerke

Aufstiegschancen und modernes Umfeld motivieren künftige Facharbeiter.

Aktuell sind im illwerke VKW Konzern 111 Jugendliche in sieben Berufen, vom Bürokaufmann bis zum Seilbahntechniker, in Ausbildung. Wie wird ausgebildet?

huber: Die Notwendigkeit der Ausbildung wurde bereits früh erkannt. Wir bilden Jugendliche seit 1960 (Illwerke), bzw. 1970 (VKW) aus. Auszubildende profitieren von wechselnden Einsatzorten in unterschiedlichen Abteilungen. Unsere Lehrlinge lernen den Betrieb als Ganzes kennen. Unterbrochen wird dies durch Module, die in unserer Lehrwerkstatt bei motivierten Ausbildern stattfinden.

Sie sind im 20sten Ausbilderjahr. Was bedeutet das für Sie?

huber: Mir gefällt meine Arbeit sehr gut. Der tägliche Mix zwischen Jugend und Erfahrung ist herausfordernd und erfrischend zugleich. Am Ende der Lehrzeit in freudestrahlende Augen zu schauen oder bei einem Wiedersehen über die weitere Entwicklung zu sprechen, ist ein großer Dank.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

huber: Die Jugendlichen sind ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, welche sich wandelt. Wer ihnen wertschätzend entgegenkommt und Handlungsfreiräume gibt, wird das Miteinander als einfach empfinden. Die Lehrlinge wollen als Person wertgeschätzt werden. Fairness, Vorbildwirkung und konsequentes Handeln tragen dazu bei. Natürlich muss vom Lehrling Vergleichbares eingefordert werden.

Stichwort Facharbeitermangel

huber: Der ist in aller Munde und durch die eigene Ausbildung decken wir viel unseres Bedarfs ab. Außerdem leisten wir einen großen Beitrag für die Vorarlberger Wirtschaft.

Wo finden Sie Ihren Nachwuchs und was wünschen Sie sich von ihnen?

huber: Zum einen hat illwerke vkw einen sehr guten Ruf. Zum anderen engagieren wir uns über die verschiedensten Plattformen. Natürlich profitieren wir sehr stark von der positiven Mundpropaganda unserer Lehrlinge. Sie sollten Motivation, Ausdauer und Interesse zeigen. Dies vorausgesetzt, werden sie in jedem Beruf erfolgreich sein.

Warum ist es erstrebenswert, in Ihrem Unternehmen die Karriere zu starten?

huber: Stillstand heißt Rückschritt. Gemäß diesem Motto bieten wir interne Weiterbildung an und unterstützen externe Maßnahmen. Dies, gepaart mit Aufstiegschancen, ist für viele attraktiv.

Sie sind ein „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“, weil . . .?

huber: Wir sind seit der Geburtsstunde der Initiative „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ im Jahre 1997 dabei und weisen so unseren hohen Qualitätsstandard nach. Dies und die internen Feedbacks, deren Ergebnisse in die tägliche Arbeit einfließen, lassen uns zu dem Schluss kommen: Ja, wir sind ein guter Ausbildungsbetrieb und entwickeln uns weiter.

Wie erfolgreich sind Ihre Lehrlinge bei Wettbewerben?

huber: Laufend sind wir bei den Lehrlingsleistungswettbewerben zur Mitte der Lehrzeit dabei und unsere Lehrlinge zeigen dort ausgezeichnete Leistungen.

Karriere mit Lehre?

huber: Ja, es gibt viele Beispiele für berufliche Karrieren, im Konzern und außerhalb. Häufig gehen Laufbahnen über diverse Schulungen, Meisterkurse, HTL und sogar Universitäten weiter. Unabhängig von der erreichten Position ist stets wichtig, Mensch zu bleiben und sich wohl zu fühlen.

Zur Person

Andreas Huber

Ausbildung: Recruiting und Ausbildung

Laufbahn: Elektrolehre, Ortsnetzmonteur, Meisterschule, diplomierter Ausbilder, Ausbildercoach

Alter: 47

Familie: ja

Hobbys: Wandern, Motorrad, Garten

Homepage Firma: www.lehrlinge.illwerkevkw.at/ https://www.illwerkevkw.at/

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.