IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Aktionstheater-Uraufführung bejubelt

Erst am Montag hatte der Vorarlberger Regisseur Martin Gruber, wie berichtet, den Nestroy-Preis für „Kein Stück über Syrien“ erhalten. Mit „Immersion. Wir verschwinden“ behandelt sein Aktionstheater-Ensemble nun Eitelkeiten und das Phänomen des Zukurzkommens. Ob es nun Theater war oder nicht, die Erstpräsentation in Salzburg wurde vom Publikum bejubelt. Die Produktion steht ab 29. November im Dornbirner Spielboden auf dem Programm, wo „Kein Stück über Syrien“ vor einem Jahr uraufgeführt wurde. Foto: Breitwieser

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.