IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Keine Hilfe für Moldawien

Man sollte die EU-Granden in Brüssel Folgendes fragen: Weshalb wurde Moldawien, eines der ärmsten Länder Europas, nicht längst die Hilfe erbracht, um dessen verzweifelte Bevölkerung wenigstens davon abzuhalten, in Putins Arme zu taumeln? Gibt es in der EU-Chefsessel-Etage unter den Hochbezahlten nicht einen voraussehenden Denker, der die sich abzeichnende Hinwendung an Russland erkennen und rechtzeitig abwenden konnte? Schön, dass es humanistisch gesinnte Privatleute gibt, die in selbstloser Eigeninitiative hin und wieder gesammeltes Spendengut nach Moldawien bringen.

Hans Gamliel,
Hauptstraße 83, ch-9400 Rorschach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.