IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Heliskiing

Die Diskussion um die Verlängerung der Heliski-Genehmigung am Arlberg schlägt hohe Wellen. Huber

Die Diskussion um die Verlängerung der Heliski-Genehmigung am Arlberg schlägt hohe Wellen. Huber

Zum Leserbrief vom

5. November:

Sehr geehrter Herr TR DI Manhart, Sie werfen dem Alpenverein vor, unsere Bergwelt dem Massentourismus geöffnet zu haben. Ja, der Alpenverein hat vor rund 150 Jahren mit der touristischen Erschließung der Alpen begonnen. Diese Erschließung hat vielen Bewohnern von Alpentälern Wohlstand gebracht. Der Alpenverein hat aber schon vor vielen Jahren erkannt, dass unsere Naturressourcen begrenzt sind und beschlossen, die Hütten- und Wege-Infrastuktur nicht mehr zu erweitern. Beim Heliskiing berufen wir uns auf die Alpenkonvention, die auch von Österreich ratifiziert wurde und daher geltendes Recht darstellt. Die Länder verpflichten sich darin, Heliskiing zu verbieten bzw. so weitgehend wie möglich zu beschränken. Das bedeutet, dass es schon ein hohes und gut begründetes öffentliches Interesse braucht, um Heliskiing zu genehmigen. Ein guter Grund früher war die Finanzierung des Rettungshelikopters am Arlberg. Der Rettungshelikopter in Zürs wird von der Bergrettung Vorarlberg betrieben und funktioniert hervorragend. Und andere gute Gründe haben wir bisher noch nicht gehört. Wenn mit Ihrer Begründung, Freizeitsportler wollen den Blick auf die Bergwelt von noch weiter oben genießen, ein „alpenkonventionskonformes“ öffentliches Interesse am Heliskiing begründet werden kann, dann werden bald alle Vorarlberger Skigebiete eine ähnliche Genehmigung beantragen, und das zu Recht. Wir wollen die Politik nicht zu etwas nötigen, sondern in Hinblick auf die Alpenkonvention vor einer rechtswidrigen Entscheidung bewahren.

Dr. Andreas Schmidt,

Alpenverein Vorarlberg,

Untersteinstrasse 5, Bludenz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.