IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Bürgermeister werben

Mit Bedauern durfte ich diesen Artikel „Bürgermeister werben für Van der Bellen“ in den VN vom 10. November lesen. Bis jetzt glaubte ich, wenn ich einen Bürgermeister wähle, ist er für alle in seiner Gemeinde zuständig, egal welcher Partei. Bis jetzt wählte ich immer keine Partei, sondern jenen, den ich für den Fähigsten hielt, denn es gibt ja wieder in einigen Jahren Wahlen für Wechselmöglichkeit. Die beste Möglichkeit wäre für beide Parteien, jetzt die Lösung zur Sparsamkeit zum Wohle der Bevölkerung zu finden und auf weitere Wahlen zu verzichten. Bis jetzt hat die Vertretung bestens funktioniert. Van der Bellen hat einmal gesagt: Ein Präsident hat nicht so viel Macht, wie sein Gegenkandidat glaubt. In der Zwischenzeit hat er vermutlich seine Meinung geändert, sonst würden nicht so viele hinter ihm stehen.

Herlinde Staubmann,

Wiesenrainstr, 21 A,

Lustenau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.