IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

14-Jähriger allein von Vietnam nach Lindau

Lindau. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kontrollierten die Lindauer Schleierfahnder im Bahnhof Lindau einen allein reisenden Jugendlichen. Der 14-Jährige war ohne jegliche Dokumente und ohne Begleitung unterwegs. Mit Hilfe eines Dolmetschers wurde der junge Vietnamese durch die Beamten befragt. Er gab an, vor mehreren Monaten aus seiner Heimat mit dem Flugzeug nach Russland gereist zu sein. Von hier habe er sich dann auf dem Landweg via Moskau bis nach Berlin durchgeschlagen und lebte dort einige Zeit bei Landsleuten. Er gab an, dass seine Eltern nicht mehr am Leben sind und er nun per Zug von München nach Lindau gefahren ist. Nach der polizeilichen Sachbehandlung wurde der Junge an das Lindauer Jugendamt übergeben und von einem Mitarbeiter in Obhut genommen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.