IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Demo samt Schmiererei

Das Schild vor dem ATIB-Gebäude in Rankweil wurde mit einem HDP-Schriftzug besprüht.

Das Schild vor dem ATIB-Gebäude in Rankweil wurde mit einem HDP-Schriftzug besprüht.

Die aktuellen Ereignisse in der Türkei finden auch Niederschlag in Vorarlberg.

Wolfurt, Rankweil. Die Verhaftung von elf Abgeordneten der prokurdischen Oppositionspartei HDP in der Türkei hat auch in Vorarlberg lebende Kurden mobilisiert: Rund 80 Personen fanden sich am Freitagabend zu einer Kundgebung  vor dem türkischen Generalkonsulat in Wolfurt ein, bestätigt Polizeisprecher Rainer Fitz einen entsprechenden Facebook-Eintrag der NBZ (Neue Bewegung für die Zukunft). Die von der kurdischen Community angemeldete Demo sei friedlich und ohne Provokationen verlaufen. Weniger harmonisch ging es in derselben Nacht offenbar in Rankweil zu. Dort wurde ein Schild vor dem ATIB-Gebäude mit den Buchstaben HDP besprüht. Informationen zu weiteren Vorfällen in diesem Zusammenhang lägen der Polizei nicht vor. Im Internet war von mehreren geschädigten Einrichtungen die Rede.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.