IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Mit Kokain im Fluchtauto erwischt

Polizeiliche Schwerpunktaktion gegen Drogen und Alkohol im Bezirk Feldkirch.

Feldkirch. Die „Aktion scharf“ der Polizei in der Nacht auf Samstag wurde durch ein besonderes Ereignis geprägt: Um 3.40 Uhr bemerkte ein Autofahrer die Polizeikontrollen vor ihm, bog unmittelbar davor in eine Tankstelle ein und flüchtete. Bei der sofortigen Verfolgung stellten die Beamten das Fahrzeug im Nahbereich unbesetzt und versperrt fest. Die Abfrage ergab, dass die Kennzeichentafeln gestohlen waren und der Lenker zudem nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Außerdem wurde im Fahrzeug ein Päckchen mit Kokain gefunden. Der Lenker und zwei Mitfahrer wurden in unmittelbarer Nähe aufgefunden, der Fahrer wird sowohl an die Bezirkshauptmannschaft als auch an das Gericht angezeigt.

240 Alko-Tests

Insgesamt sind bei den Kontrollen 240 Alkotests mit Vortestgeräten durchgeführt worden. Bei fünf Lenkern verlief der Test positiv, höchster Wert waren 1,7 Promille.  Weitere 17 Lenker wurden wegen verschiedener Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz angezeigt sowie 29 Organstrafverfügungen eingehoben. Insgesamt zehn Fahrzeuglenkern musste die Weiterfahrt untersagt werden.

Bei der Schwerpunktaktion nahmen zehn Beamte der Feldkircher Polizeiinspektionen, drei Polizeischülerinnen und -Schüler, zwei Feldkircher Stadtpolizisten, ein Beamter der Gemeindepolizei Rankweil und ein Amtssachverständiger der Landesregierung teil.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.