IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Erfolgreiche Übung des Ernstfalls im Tunnel

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, ABM, Polizei und Rettung waren im Pfändertunnel für Stunden im Übungseinsatz. Foto: vol.at/Vlach

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, ABM, Polizei und Rettung waren im Pfändertunnel für Stunden im Übungseinsatz. Foto: vol.at/Vlach

Bregenz. Am vergangenen Montag war der Pfändertunnel Schauplatz einer wichtigen Feuerwehrübung. Er war von 19 bis 23 Uhr komplett gesperrt. Neben den Feuerwehren Bregenz-Rieden, Dornbirn und Lochau nahmen auch Mitglieder des Roten Kreuzes Bregenz, der Autobahnpolizei Dornbirn sowie der Autobahnmeisterei Hohenems teil. Das Übungsszenario: Ein Brand im Tunnel fordert die Einsatzkräfte – dazu müssen bei einem Unfall mehrere Verletzte geborgen werden.

„Dieses Trockentraining ist für alle Beteiligten immens wichtig, alles muss geübt werden”, sagte Bernhard Köck vom Asfinag-Tunnelmanagement.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.