IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Misshandelt und gefilmt

Feldkirch. Wegen sexuellen Missbrauchs sind am Montag am Landesgericht Feldkirch laut ORF ein 16-jähriger Bursche und ein 15-jähriges Mädchen zu bedingten Haftstrafen verurteilt worden. Die Jugendlichen sollen laut Anklage in Dornbirn ein 15-jähriges Mädchen gequält und dabei gefilmt haben.

Das junge Opfer sei in Dornbirn auf einer Geburtstagsfeier misshandelt worden. Ein Jugendlicher, der damals gerade seinen 16. Geburtstag feierte, habe die 15-Jährige sexuell genötigt. Im Anschluss daran sei sie von einer Gruppe anderer Mädchen misshandelt, gequält und dabei mit Handys gefilmt worden.

Der 16-jährige Haupttäter und die Zweitangeklagte wurden zu jeweils fünf Monaten Haft auf Bewährung sowie jeweils 1200 Euro Geldstrafe verurteilt. Zudem müssen sie dem Opfer 3000 Euro Schmerzengeld zahlen. Mildernd auf das Strafausmaß wirkte sich laut Richterin Verena Marschnig die Unbescholtenheit der Jugendlichen aus, zudem waren sie größtenteils geständig. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.