IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Vorarlberger, über die man spricht. Johanna Baumgartner (34)

Vorhang auf für die Kinder

Als dreifache Mutter weiß die 34-Jährige ganz genau, worauf es beim Kindertheater ankommt. Foto: Stiplovsek

Als dreifache Mutter weiß die 34-Jährige ganz genau, worauf es beim Kindertheater ankommt. Foto: Stiplovsek

Johanna Baumgartner aus Dornbirn wird neue Leiterin der Spielboden-Kinderreihe.

Dornbirn. (VN-tag) Der Liebe wegen kehrte Johanna Baumgartner ihrer Heimat Wels vor 15 Jahren den Rücken. Nach Abschluss ihres Intermedia-Studiums an der FH Vorarlberg im Jahr 2006 startete die gebürtige Oberösterreicherin ihre berufliche Laufbahn am Spielboden in Dornbirn. „Dort war ich in erster Linie für die Homepagebetreuung, Veranstaltungsorganisation und die Öffentlichkeitsarbeit tätig. Das Kindertheater hat mich aber schon von Beginn an fasziniert“, erzählt die dreifache Mutter.

15-Jahr-Jubiläum

Im Frühjahr übernimmt Baumgartner nun die Leitung der beliebten Spielboden-Kinderreihe, für die Susanne Fink in den vergangenen 15 Jahren verantwortlich war. Fink hat die Reihe unter dem Motto „Fast jeden Samstag um 15.00 Uhr“ gemeinsam mit Ulrich Gaul Gabriel auf Schiene gebracht und von Beginn an kuratiert. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, schwärmt Baumgartner, die trotz Karenz bereits zwei Kinder-Veranstaltungen für diesen Herbst organisiert hat. Als Mutter weiß die 34-Jährige ganz genau, worauf es beim Kindertheater ankommt und wie man die kleinen Theaterfreunde zum Lachen bringt. „Ich besuche mit meinen Kindern privat selbst gerne Theateraufführungen, das hat mir bei meiner neuen Aufgabe sehr geholfen“, erzählt Baumgartner.

Kinder von zwei bis sechs Jahren dürfen sich also auf sorgfältig ausgewählte Theaterstücke und viele Überraschungen freuen. Für das Frühjahrsprogramm hat die Wahl-Vorarlbergerin insgesamt acht Aufführungen auf die Beine gestellt. Auch das beliebte Kasperle und seine Freunde werden wieder mit von der Partie sein. Die größte Herausforderung sei es, aus den vielen Anfragen und Bewerbungen ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Programm zusammenzustellen. “Ich hatte das Glück, dass ich tolle Kritiker zu Hause habe, denen ich auch das eine oder andere Stück vorab zeigen konnte. Wenn es mir gefällt, heißt es nämlich noch lange nicht, dass es auch die Kinder toll finden”, weiß die Dornbirnerin.

Gauls Kinderlieder

Das Kinderprogramm wird Ende Jänner mit dem dritten Teil von “Räuber Hotzenplotz” des Kindertheaters Höchst eingeläutet. Gauls Kinderlieder, die seit jeher zum fixen Programm am Spielboden gehören, sind ebenso mit dabei wie neue Aufführungen, wie etwa ein Stück des Berliner Theaters “Urknall”. „Zum ersten Mal wird es ab dem Frühjahr auch ein Theater für die Allerkleinsten ab zwei Jahren geben“, verrät Baumgartner, die damit einem neuen Trend folgt. “Immer mehr Theatergruppen legen ihren Fokus auf die ganz Kleinen, das finde ich großartig. Ich bin gespannt, wie diese Stücke bei uns ankommen.”

Für Groß und Klein

Dass die Spielboden-Kinderreihe aber auch bei den großen Theaterfreunden gut ankommt, ist Johanna Baumgartner ein besonderes Anliegen. “Mir gefallen vor allem Theaterstücke, die eine Ebene weitergehen und zum Nachdenken anregen. So haben nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen etwas davon.”

Bis Mitte Mai wird sich der Spielboden Dornbirn fast jeden Samstagnachmittag in ein Theaterparadies für Groß und Klein verwandeln. Rund 200 Kinder und Erwachsene werden dann pro Aufführung erwartet.

Alle Infos zur Kinderreihe gibt es unter www.spielboden.at

Kindertheater hat mich schon von Beginn an fasziniert.

Johanna Baumgartner

Zur Person

Johanna Baumgartner

ist die neue Leiterin der Spielboden-­Kinderreihe.

Geboren: 7. 6. 1982, Eberstalzell (OÖ)

Wohnort: Dornbirn

Laufbahn: Intermedia-Studium an der FH Vorarlberg, seit 2006 am Spielboden Dornbirn tätig

Familie: verheiratet, drei Kinder
(8, 6 und 1 Jahr)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.