IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Prinzen-Präsentation in Bregenz wird verlegt

In Bregenz wird eine langjährige Tradition gebrochen: Der neue Faschingsprinz kann nicht am Ore-Ore-Platz präsentiert werden. Foto: fst

In Bregenz wird eine langjährige Tradition gebrochen: Der neue Faschingsprinz kann nicht am Ore-Ore-Platz präsentiert werden. Foto: fst

Bregenz. (fst) Seit Jahrzehnten schon wird das Bregenzer Prinzenpaar pünktlich zum Start in die närrische Zeit am 11. 11. um 11.11 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert. Und zwar auf dem Sparkassenplatz bzw. “Ore-Ore-Platz”. Zu dieser Zeit wird jedoch bereits der Weihnachtsmarkt der Landeshauptstadt aufgebaut, der am 18. November eröffnet. Damit aber wird der Wochenmarkt vom Kornmarkt verdrängt. Und weil die Marktfahrer darauf bestanden, wird der Markt auf den Ore-Ore-Platz verlegt. Die Bregenzer Verwaltungspolizei hat nun folgende Lösung gefunden: Die Vorstellung des Prinzen Ore des 61. mit seiner Lieblichkeit wird am „Kaspar-Moosbrugger-Platz“ (das ist der Platz zwischen Nepomuk-Kapelle und Gasthaus „Kornmesser“) am 11. 11. zelebriert.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.