IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Riegel für Abenteurer

von Geraldine Reiner
Die Peakbar-Erfinder: Marc Walser, Patrik Seyfried und Thomas Walser.  Foto: VN/Paulitsch

Die Peakbar-Erfinder: Marc Walser, Patrik Seyfried und Thomas Walser. Foto: VN/Paulitsch

Vorarlberger Jungunternehmer wollen mit PeakBar den Gipfel der Genüsse erklimmen.

Klaus. (VN-ger) Gesund, natürlich, biologisch, vegan, gluten- und laktosefrei sollte er sein, außerdem das Gefühl von Abenteuer ausstrahlen und auch als Zwischenmahlzeit gut schmecken: „Die Idee entstand auf einer gemeinsamen Wanderung im Spätherbst 2015. So einen Snack kannten wir in Riegelform bisher noch nicht, und er fehlte uns bei unseren Ausflügen“, erinnern sich Patrik Seyfried (24) und die Brüder Thomas (27) und Marc Walser (29).

Wieder zurück im Tal machten sich die Outdoorfans an die Ausarbeitung ihrer Idee und in der Folge auf die Suche nach einem Spezialisten in der Lebensmittelbranche: „Durch einen glücklichen Zufall haben wir mit einem renommierten Lebensmittelentwickler einen kompetenten Partner gefunden. Nach einem Jahr intensiver Entwicklung, etlichen Nachtschichten und zahlreichen Verköstigungen, konnten wir vor zwei Monaten schließlich mit dem Verkauf der PeakBar-Riegel starten.“

Reis, Kokos, Kakao

Was in den PeakBar-Riegeln „Classic“ und „Cacao“ steckt? Auf jeden Fall die drei Hauptzutaten Reis, Kokos und Hirse. „Dadurch wird der Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettanteil abgedeckt und führt einerseits zu schneller, andererseits zu lang anhaltender Energie. Gebündelt mit der nötigen Portion Eiweiß und ohne Zusatz von Zucker oder anderen Zusatzstoffen.“ Da die drei in Vorarlberg keinen passenden Produzenten finden konnten, werden die Riegel in einem Biobetrieb in Bayern hergestellt.

Käuflich erwerben kann man die Snacks derzeit im eigenen Onlineshop sowie in über 30 Geschäften in Vorarlberg – angefangen von Bio­geschäften und ausgewählten Spar- und Adeg-Filialen, bis hin zu Sport- und Outdoor-Fachgeschäften sowie Sporteinrichtungen. „Auch in Innsbruck, Salzburg, Graz und Wien konnten wir bereits Handelspartner gewinnen. In Kürze werden unsere Riegel auch beim größten Händler für Sporternährung in der Schweiz in jeder größeren Stadt erhältlich sein“, berichten die Abenteurer.

Neue Geschmacksrichtungen

Das Ziel der Start-up-Unternehmer ist klar: Zum einen soll die Produktpalette gemeinsam mit dem Lebensmittelentwickler nach und nach ausgebaut werden. „Neben Riegeln mit Fruchtstückchen oder Nüssen experimentieren wir aber auch an ganz besonderen Kreationen, um verschiedene Geschmäcker und Ernährungsweisen unserer Kunden befriedigen zu können“, verrät Marc Walser. Zum anderen wollen die Erfinder PeakBar langfristig als erfolgreiche Riegel-Marke in der Outdoorbranche etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen, planen die drei in einem nächsten Schritt, das Händlernetzwerk weiter auszubauen und zusätzliche Partner zu finden.

PeakBar ist übrigens nicht die erste Marke made in der Trimanos GmbH in Klaus: Unter dem Namen GymTea vertreiben die Walser-Brüder seit 2014 natürliche Tee-Produkte. Das neueste Erzeugnis, das seit Juli 2016 auf dem Markt ist, nennt sich „GymTea Ice Tea“ und ist laut den Geschäfsführern „das erste 100 Prozent natürliche, ungesüßte und kalorienfreie Dosen-Getränk für den ernährungsbewussten und sportlichen Lifestyle.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.