IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

12.000 Euro gegen Gewalt und für über 40.000 Info-Plakate

von Geraldine Reiner
Für den Videoclip zu Falco Luneaus Projektsong "Dein Lachen" standen die Schüler mit Harald Krassnitzer vor der Kamera.

Für den Videoclip zu Falco Luneaus Projektsong "Dein Lachen"
standen die Schüler mit Harald Krassnitzer vor der Kamera.

28 Schüler des BG Bludenz starten Crowdfunding-Aktion für länderübergreifendes Aufklärungsprojekt.

Bludenz. (VN-ger) Die 28 Schüler der 6ka-Klasse des Bundesgymnasiums Bludenz haben sich gemeinsam mit bekannten Persönlichkeiten ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Sie wollen den Tabuthemen physische, psychische und sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie Mobbing an der Schule eine Stimme im gesamten deutschsprachigen Raum geben. „Es ist ein Thema, über das man nicht so oft redet. Man hat die Augen geschlossen, will nichts damit zu tun haben. Daher ist es wichtig, dass man mehr darüber erfährt“, sagt Hannah Stark, die mit anderen Klassenkameraden die Pressearbeit für das Projekt übernommen hat.

12.000 Euro

Seit September setzen sich die Jugendlichen mit ihrem Lehrer Jürgen Schacherl (Kulturelle Bildung) intensiv mit der Thematik auseinander, informieren auf sozialen Netzwerken über das Projekt. Nachdem sie Anfang Oktober bereits mit Tatort-Schauspieler Harald Krassnitzer (56) für den Videoclip zum Projektsong „Dein Lachen“ vor der Kamera gestanden sind, erfolgte vor wenigen Tagen der Startschuss für den nächsten entscheidenden Schritt: Über eine Crowdfunding-Aktion (mit.einander.at/brichdeinschweigen) sollen bis Jänner 12.000 Euro gesammelt werden. Das Geld wird benötigt, um die über 40.000 Info-Poster für alle Schulklassen in Österreich, Deutschland und der Schweiz zu produzieren. „Wir wollen anderen Kindern und Jugendlichen eine Hand reichen. Wir wollen ihnen den Mut geben und ihnen mit all unserer Kraft sagen: ,Brich dein Schweigen, melde dich!‘“, erläutern Hannah Stark, Katharina Saler und Olivia Pfanner. Außerdem in Planung sind ein Werbespot für Fernsehen und Kino sowie diverse Aktionen im öffentlichen Raum.

Alaba als Botschafter

„Dein Lachen – Brich dein Schweigen, melde dich!“ wurde vom Vorarlberger Musiker Falco Luneau (32) und seiner Projektgruppe „Wolfsrachen“ ins Leben gerufen. Kooperationspartner sind „Nummer gegen Kummer“ (Deutschland), „Rat auf Draht“ (Österreich) und voraussichtlich „Pro Juventute“ (Schweiz). Insgesamt sind in das Vorhaben knapp 100 Leute involviert, darunter Unheilig-Produzent Oliver Pinelli oder Foo-Fighters-Keyborder Rami Jaffee an der Hammond-Orgel. Geht es nach den Plänen von Luneau, sollen demnächst auch Anna Veith, Marcel Hirscher, Christina Stürmer oder David Alaba als Botschafter mit ins Boot geholt werden. 

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.