IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Seilbahnprojekt sorgt für neues Erscheinungsbild der Tourismusdestination Zürs

Der Bau und die Großinvestition von 45 Millionen Euro in eine Skischaukel werden einhellig befürwortet. Immerhin entsteht damit das größte Skigebiet Österreichs. Das neue Erscheinungsbild sorgt hingegen für Diskussionen. Die Rede ist dabei vor allem von der neuen Talstation der Trittkopfbahn in Zürs. Es ist offenbar die Dimension des Gebäudes am Eingang zur Tourismusdestination, die nicht nur unter Arlberger Touristikern und Hoteliers Stoff für Debatten liefert. Foto: VN/Hofmeister

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.