IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Vorarlberger, über die man spricht. Cornelia Maier (43)

Jahreskreis Garten leben

von Bettina Maier
Cornelia Maier freut sich auf ihre neue Aufgabe als neue Obfrau des Obst- und Gartenbauvereins Lustenau. Foto: VN/Maier-Ortner

Cornelia Maier freut sich auf ihre neue Aufgabe als neue Obfrau des Obst- und Gartenbauvereins Lustenau. Foto: VN/Maier-Ortner

Das ganze Jahr im Garten zu tun: Cornelia Maier wird neue Obfrau des OGV Lustenau.

Lustenau. (VN-bem) Sie hat viel von daheim von Eltern und Großeltern mitbekommen. Sie hat gelernt, wie man Früchte aus dem Garten und vom Feld weiterverarbeitet. Wie Pflanzen heißen und wie man mit der Natur umgeht, hat sie verinnerlicht. „Wir arbeiten immer noch gerne auf dem Riedboden meiner Eltern mit. Im Garten gibt es immer etwas zu tun“, sagt Cornelia Maier. Die Lustenauerin wird heute Abend zur neuen Obfrau des Obst- und Gartenbauvereins Lustenau gewählt. „Es ist eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue und die ich gerne von meinem Göti Manfred Kremmel übernehme.“ Seit sieben Jahren ist sie beim OGV, seit drei Obmann-Stellvertreterin.

Dass der Garten und die Arbeit darin einen großen Teil in ihrem Leben einnehmen werden, hätte sie sich als Jugendliche nicht vorstellen können. Erst als Familie Maier vor zehn Jahren ein Haus mit einem großen Grundstück in Lustenau bezog, wurde das ehemals schlichte Grün rundherum kreativ bearbeitet. Entstanden ist ein Gartenparadies mit unzähligen Ecken und Nischen zum Verweilen und Bestaunen. „Zuerst war da fast nichts, dann haben wir gemeinsam Gartenbeete angelegt. Mein Mann ist zum Glück handwerklich geschickt“, sagt sie nicht ohne Stolz.

Mit der Hand in der Erde

„Mit der Arbeit im Garten und dem schrittweisen Umgestalten durch die ganze Familie wuchs die Liebe zum Garten und der Gartenarbeit sowie dem Verarbeiten der Erzeugnisse“, erinnert sich Maier. „Unsere damals sechsjährigen Zwillingsmädchen haben begeistert mitgemacht. Wir haben Wege angelegt, einen großen Kinderspielplatz gebaut, den jetzt unsere jüngste, sieben Jahre alte Tochter genießt.“ Und was in Cornelia Maiers Garten nicht zu kurz kommt, das sind die Rosen. „Ich habe über die Jahre meine Liebe zu Rosen entdeckt und jetzt circa 50 verschiedene Sorten im eigenen Garten. Geeignete Rosenblütenblätter verarbeite ich auch zum Beispiel zu Rosenwasser.“ Die vielen anderen Pflanzen und Erzeugnisse aus dem Garten verarbeitet die fleißige Lustenauerin zu Kräutersalzen, Gemüsesalz, Hustensäften und Heilsalben. „Da wir in unserem Garten auf chemische Schädlingsvernichter verzichten, kann man die Produkte bedenkenlos verarbeiten. Meine Pflanzen stärke ich mit homöopathischen Globuli. Das funktioniert beispielsweise bei den Blattläusen an meinen Rosen ausgezeichnet.“

Arbeit mit Kindern

„Meine Kinder durften immer alles im Garten, das sie kennen, kosten. Unsere Felicitas sucht bei Insektenstichen einfach Spitzwegerich und behandelt sich selbst.“ Und die Arbeit mit Kindern liegt der neuen OGV-Obfrau am Herzen. „Unser Ziel ist es, die Kinder wieder an das Gärtnern heranzuführen und mit Kindern gemeinsam zu arbeiten. Auch im kommenden Frühjahr sind einige unserer vielen Veranstaltungen wieder mit Kindern. Über das Jahr hindurch haben wir bis zur Sonnenblumenprämierung und dem traditionellen Kürbisschnitzen auf dem Kirchplatz viele Aktionen im Programm“, weist sie auch auf die umfangreiche Homepage des Vereins hin, wo für jeden Garteninteressierten und die, die es einmal werden möchten, etwas dabei ist.

Neuen Schwung hat der Verein mit den rund 400 Mitgliedern in den letzten Jahren bereits bekommen. „Ich möchte den Verein noch weiter öffnen, hin zu kreativen Themen, Angeboten für den kleinen Garten und Balkon sowie eine Jugendgruppe aufbauen, die sich einmal im Monat im OGV trifft. Die Kinder und Jugendlichen sind unsere Zukunft.“

Es ist eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.

Cornelia Maier

Zur Person

Cornelia Maier

wird heute neue Obfrau des OGV Lustenau.

Geboren: 5. Juni 1973

Beruf: Hausfrau

Hobbys: Garten, Kochen, Backen

Familie: verheiratet, drei Töchter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.