IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Dornbirner Stadtspital installiert Kameras

von Josef Hagen

Dornbirn. (ha) Thema auf der jüngsten Sitzung der Stadtvertretung war ein Vorfall im Stadtspital, bei dem eine ältere Patientin ohne ersichtlichen Grund im Lift durch Schläge verletzt wurde. FP-Stadtvertreter Christoph Waibel verlangte als Präventionsmaßnahme die ständige Anwesenheit von professionellem Sicherheitspersonal. Bürgermeisterin Andrea Kaufmann sieht allerdings keinen Grund, neuerlich Security-Leute zu engagieren: Nachdem es in letzter Zeit ruhiger geworden sei, habe sich das Krankenhaus entschieden, auf teures Sicherheitspersonal zu verzichten. Untätig bleibt die Stadt aber nicht: In bestimmten Bereichen, die nicht gut einsehbar, aber öffentlich zugänglich sind, sollen Kameras installiert werden.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.