IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Lustenauer Projekt MUT gewinnt Sozialpreis

Lustenau. Das Projekt „MUT – Menschenwürde und Toleranz“ der Offenen Jugendarbeit Lustenau wurde jetzt mit dem Bank Austria Sozialpreis 2016 ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung in der Culture FactorY gratulierte auch Landesrätin Katharina Wiesflecker: „Das Projekt MUT sensibilisiert die Jugendlichen, sich persönlich mit aktuellen Rassismus- und  Radikalisierungsthemen auseinanderzusetzen.“ Das von Land und Gemeinde finanzierte Projekt entstand aus der Offenen Jugendarbeit Lustenau heraus. Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, ihre Projektideen zum Thema Radikalismus zu realisieren. Sie beschäftigten sich im Laufe des Jahres 2016 mit Fragen wie „MUT zeigen – wie geht das?“ und „Was ist Rassismus?“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.