IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Fast 1000 Meinungen zum Seelsorgeraum

von Josef Hagen

Dornbirn. (ha) Mitte November hatten die Gläubigen die Gelegenheit, ihre Meinung zur Kirche in Dornbirn abzugeben. 991 Personen, 57 Prozent davon weiblichen Geschlechtes, machten mit. Über das Ergebnis, das mit Spannung erwartet wird, informiert die Diözese im Frühjahr 2017. Der 2014 ins Leben gerufenen Seelsorgeraum Dornbirn sorgte nicht nur für Applaus im Kirchenvolk. Die Diözese führte deshalb eine Online-Umfrage durch, um die Meinung der Gläubigen zu Entwicklungen und Zielen der Kirche in Dornbirn zu erfahren. Dabei ging es unter anderem um den kirchlichen Alltag, die Gottesdienste oder die Rolle aktiver Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarreien.

Die Initiatoren der Befragung, darunter Pastoralamtsleiter Martin Fenkart, sind jedenfalls mit dem Interesse zufrieden, wie Pfarrer Erich Baldauf, Moderator des Seelsorgeraumes, mitteilt: „Fast 1000 Menschen haben sich Zeit genommen und zeigen damit, dass sie unser Anliegen teilen, nämlich die Kirche in Dornbirn zukunftsfit zu machen.“

Es gab Rückmeldungen aus allen Pfarren Dornbirns, von regelmäßigen Kirchgängern über aktiv am Pfarrleben Beteiligte bis zu eher kirchenfernen Menschen. Die Auswertung der Fragebogen erfolgt durch Dr. Johannes Panhofer, Assistent an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.