IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

„Gallus 1“ bereit für die Wintersaison am Arlberg

Lech. Dieses Wochenende starten nicht nur die Arlberger Skigebiete in ihre Wintersaison, sondern auch der Notarzthubschrauber „Gallus 1“. Rechtzeitig zum Saisonbeginn konnte auch der Neubau des Stützpunkts in Zürs fertiggestellt werden. In einer Kooperation zwischen Wucher Immobilien, Land und der Bergrettung Vorarlberg entstand dort ein moderner Flugrettungsstützpunkt, der die Flugrettung auch am Arlberg langfristig sichert.

Der Winterstützpunkt ist neben dem Ganzjahresstützpunkt in Nenzing (Christophorus 8) unentbehrlich für ein flächendeckendes Notarztsystem, um die steigende Anzahl von Einsätzen über die Wintermonate bewältigen zu können. Über 375 Mal flog der Notarzthubschrauber Gallus 1 vergangene Saison verletzte Wintersportler in Kliniken. Allein bei Such- und Lawineneinsätzen sowie Bergungen von unverletzten Personen durch den Polizei-Hubschrauber Libelle gab es eine Steigerung von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Erhöhte Risikobereitschaft, Suche nach Abenteuer und die Leidenschaft am Sport dürften der Grund für die Steigerung der Einsatzzahlen sein, so Flugrettungsreferent Artur Köb.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.