IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Lecher Blumen Haus hat neuen Eigentümer

von Anton Walser
Wechselte am Donnerstagabend den Besitzer: Kurt Zech erwarb das Nobelhotel Blumen Haus in Lech. Foto: VN/Hofmeister

Wechselte am Donnerstagabend den Besitzer: Kurt Zech erwarb das Nobelhotel Blumen Haus in Lech. Foto: VN/Hofmeister

Lech, Vaduz. (VN-tw) Die Übernahme des neuen Nobelhotels Blumen Haus in Lech ist nun unter Dach und Fach: die Zech Group, eine international agierende Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bremen in Deutschland, unterschrieb am Donnerstagabend den Kaufvertrag und ist somit Eigentümer. Darüber hatten die VN bereits berichtet. Die Blumenberg Anstalt des bisherigen Betreibers der Luxusherberge, Andrew Flowers, mit Sitz in Liechtenstein, war Anfang Oktober finanziell ins Trudeln geraten und hatte Konkurs angemeldet. Anwalt Roland Müller (48), der in Sachen Blumenberg Anstalt als Masseverwalter fungiert, bestätigte im Gespräch mit den VN die Unterzeichnung des Kaufvertrags. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Zech Group ist in den Bereichen Bau, Projektentwicklung, Hotelentwicklung und -betrieb, Umwelttechnologie sowie Industriebeteiligungen engagiert. Das Familienunternehmen, das 14 Hotels in Deutschland betreibt, ist im Besitz von Kurt Zech, und dieser ist am Arlberg kein Unbekannter.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.