IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Export im Fokus. Christina Marent

Nutzen Sie die Chance – Sprechtag zu Schweden

Christina Marent: „Schweden ist im obersten Drittel der EU-Länder platziert.“ Foto: WKV

Christina Marent: „Schweden ist im obersten Drittel der EU-Länder platziert.“ Foto: WKV

Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit für ein persönliches Beratungs­gespräch.

Feldkirch. (VN) Beim Sprechtag „Nord- und Nordwesteuropa“ können sich Unternehmen über aktuelle Wirtschafts- und Marktsituation informieren. Christina Marent, Leiterin der Außenwirtschaft
in der Wirtschaftskammer Vorarlberg, gibt einen Einblick, was die Teilnehmer erwarten wird.

Wie gestaltet sich die wirtschaftliche Situation in Schweden?

Marent: Die Wirtschaftsentwicklung Schwedens stabilisiert sich – im EU-Vergleich – auf einem relativ hohen Niveau. Anfang 2015 wurde ein Wirtschaftswachstum von drei Prozent prognostiziert, das letztendlich mit einem Plus von 3,9 Prozent noch deutlich überboten wurde. Das aktuelle Jahr wird deutlich schwächer ausfallen, dennoch würde sich Schweden mit der aktuellen Prognose von 2,8 Prozent Zuwachs solide im obersten Drittel der EU-Länder platzieren. Schwedens Ökonomen sprechen nun vermehrt von einer Periode der Hochkonjunktur, die sich im kommenden Jahr sogar noch verstärken könnte.

Gibt es Ihrerseits spezielle Veranstaltungen für heimische Unternehmen, die sich für den attraktiven schwedischen Markt interessieren?

Marent: Am Freitag, den 25. November 2016, veranstalten wir in der Wirtschaftskammer in Feldkirch einen Sprechtag zu Nord- und Nordwesteuropa. Neben Dr. Albrecht Zimburg, dem Wirtschaftsdelegierten in Stockholm, werden auch Vertreter des Vereinigten Königreichs, der Niederlande, Belgiens, Dänemarks, Finnlands und Irlands nach Vorarlberg kommen und den heimischen Unternehmern mit Tipps und Expertisen zur Seite stehen.

Was erwartet die Besucher des Sprechtags am 25. November in der WKV konkret?

Marent : Im Rahmen der Veranstaltung erhalten die interessierten Unternehmer in individuellen Beratungsgesprächen aktuelle Wirtschafts- und Marktinformationen von den anwesenden Wirtschaftsdelegierten. Im Vorfeld dieser persönlichen und individuellen Termine findet um 8.30 Uhr ein Exportgespräch mit dem österreichischen Wirtschaftsdelegierten im Vereinigten Königreich, Christian Kesberg, zum Thema „Der britische Markt nach dem Brexit“ statt.

Online-Anmeldung:
www.wkv.at/event/789

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.