IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Vorarlberger behauptet sich international

Marcel Müller (KFZ Müller, Sonntag) erreichte in dem international hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld den vierten Platz. Foto: wkv

Marcel Müller (KFZ Müller, Sonntag) erreichte in dem international hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld den vierten Platz. Foto: wkv

Bregenz. (VN) 13 Kfz-Nachwuchstechniker aus fünf europäischen Ländern standen beim 14. EuroCup, der heuer in der Landesberufsschule Bregenz ausgetragen wurde, auf dem Prüfstand. Marcel Müller (KFZ Müller, Sonntag) belegte dabei den hervorragenden vierten Platz.

Mit der Veranstaltung will man die potenziellen Teilnehmer der internationalen Berufsmeisterschaften fördern. „Der EuroCup dient als Trainingscamp für den Nachwuchs und als Plattform zum Erfahrungsaustausch“, sagt Gottfried Koch, Vorarlbergs Innungsmeister der Fahrzeugtechniker. Die jungen Kfz-Nachwuchstechniker kommen neben Österreich aus Deutschland, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg. Auch die Prüfer stammen dabei aus mehreren Ländern.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.