IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Gerangel um geplante Umwidmung

Die ins Auge gefasste Ansiedlung der Großbäckerei Ölz schlägt weiter Wellen.

Weiler. (VN-sca) Die Umwidmung einer 45.000 Quadratmeter großen Fläche in der Landesgrünzone sorgt für Aufregung in der Politik. Während sich der Bürgermeister der Gemeinde Weiler, Dietmar Summer, und auch Wirtschaftslandesrat Karlheinz Rüdisser grundsätzlich positiv zu den Plänen der Firma Ölz äußern, hat sich nach Grünen und Landwirtschaftskammer am Mittwoch auch der blaue Landwirtschaftskammerrat Andreas Hagspiel gegen eine Ansiedlung ausgesprochen: „Diese Herausnahme der Flächen aus der Grünzone widerspricht dem Grundsatz des sparsamen Umgangs mit Grund und Boden.“

ÖVP-Wirtschaftssprecherin Monika Vonier appelliert an die Kritiker, das laufende Verfahren abzuwarten, bis alle Fakten auf dem Tisch liegen: „Im Sinne der Schaffung neuer Arbeitsplätze sollte man sich hier ernsthaft bemühen, dieses Projekt nach Möglichkeit zu verwirklichen.“

Nicht schon jetzt Justament-standpunkt einnehmen.

LAbg. Monika Vonier
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.