IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Steuerservice

Tipps zum Jahresende

Mag. Gerhard Fend

Mag. Gerhard Fend

schwarzach. Zur Prüfung der letzten Steueraktivitäten noch ein paar Hinweise für Unternehmer in Kurzform:

Weihnachtsge-
schenke:
Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter sind bis zu einer Höhe von EUR 186 pro Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei, wenn es sich dabei um Sachzuwendungen (z.B. Warengutscheine oder Goldmünzen) handelt. Achtung: Geldgeschenke sind immer steuerpflichtig!

Dienst- bzw. Firmenjubiläen: Sachzuwendungen an Dienstnehmer, die anlässlich eines Dienst- bzw. Firmenjubiläums gewährt werden, sind seit heuer bis EUR 186 steuerfrei.

Zukunftssicherung: Zuwendungen des Dienstgebers für zukunftssichernde Maßnahmen seiner Dienstnehmer sind bis EUR 300 (pro Jahr und Dienstnehmer) lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Voraussetzung dafür ist, dass sie für alle oder eine bestimmte Gruppe von Dienstnehmern geleistet werden. Dazu gehören z. B. Prämien für Lebens-, Unfall- oder Krankenversicherungen.

Kinderbetreuungskosten: Leistet der Dienstgeber für alle oder eine bestimmte Gruppe seiner Dienstnehmer einen Zuschuss zur Kinderbetreuung, ist dieser Zuschuss (max. EUR 1000 pro Jahr) unter bestimmten Voraussetzungen steuer- und sozialversicherungsfrei.

Mitarbeiterrabatte: Durch die Steuerreform wurden Mitarbeiterrabatte neu geregelt. Sie sind von der Steuer befreit, wenn der geldwerte Vorteil im Einzelfall 20 % nicht übersteigt. Wird diese Freigrenze überschritten, bleiben sie insoweit steuerfrei, als sie den jährlichen Freibetrag in Höhe von EUR 1000 nicht übersteigen.

office@bfbf.at; Bahl Fend Bitschi Fend Steuerberatung GmbH & Co KG

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.