IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

In Dornbirn verbindet sich Altes mit Neuem

Die bestehenden Gebäude werden um mehrgeschoßige Wohnhäuser erweitert.  Foto: F.M. Hämmerle

Die bestehenden Gebäude werden um mehrgeschoßige Wohnhäuser erweitert. Foto: F.M. Hämmerle

F.M. Hämmerle realisiert neues Quartier. Dietrich Untertrifaller überzeugt bei Architekturwettbewerb.

Dornbirn. (VN) F.M. Hämmerle ist der größte international tätige Immobilien- und Liegenschaftseigentümer in Vorarlberg. 750 Mietobjekte im Wohn- und Gewerbebereich, bebaute und unbebaute Liegenschaften, Kraftwerke und Wälder verwaltet das Unternehmen zurzeit. Und die Pläne sind weiterhin ehrgeizig. Denn in den kommenden fünf Jahren sollen 400 weitere Wohnungen gebaut werden. Ein Projekt ist das neue Quartier in Dornbirn, im Stadtteil Bündtlitten entlang des Fischbachs. Dort finden sich nach wie vor zahlreiche alte Wohngebäude, die während der Hochblüte der Textilindustrie den Mitarbeitern als Wohnraum zur Verfügung gestellt wurden. Dieses Quartier soll nun neu entwickelt werden. Beim Architektenwettbewerb überzeugte der Entwurf des Architekturbüros Dietrich Untertrifaller aus Bregenz.

Dabei wird Altes mit Neuem verbunden. Denn ein Teil der Gebäude steht unter Denkmalschutz. Diese werden saniert und zu kleinen Reihenhäusern umgebaut. Die Beibehaltung baulicher Strukturen war für F.M. Hämmerle entscheidend.

Zudem werden die bestehenden Gebäude um mehrgeschoßige Wohnhäuser erweitert. Geplant sind in den Wohnhäusern flexibel gestaltbare Zwei- bis Vierzimmermietwohnungen sowie Gewerbeflächen, kombiniert mit großzügigen Grün- und Freiflächen. Die neue Verbauung zwischen dem Fischbach und der Bündtlittenstraße ist mit einem internen Wegenetz für Fußgänger und Radfahrer ausgebildet und wird autofrei gehalten. Das gesamte Quartier in Bündtlitten wird dabei in mehreren Bauabschnitten errichtet. Der Spatenstich für die ersten drei Häuser ist für Ende 2017 geplant.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.