IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Dornbirn: Gauls Kinderlieder feiern 30-Jahr-Jubiläum

Ein Kinderspektakel zum Jubiläum

Paula mit Tante Marina Ortner.

Paula mit Tante Marina Ortner.

Dornbirn. Seit 30 Jahren gibt es Gauls Kinderlieder. Was am Spielboden mit dem Kulturversuch „Wecken & Animieren“ 1986 begann, wurde zum erfolgreichen Langzeitprojekt. Elf CDs sind bisher erschienen, und zum Jubiläum präsentierte Gaul am Samstag ein neues Produkt: Zwei Musikmalbüchlein (Mumabü) mit einer CD zum Ausmalen für Kinder, einfühlsam gezeichnet von den Künstlerinnen Claudia Mang sowie Harald Gfader und kreativ gestaltet von Sylvia Dhargyal mit Malmusik von Rolf Aberer. Die Kinder zeigten sich hellauf begeistert, gab es doch neben der Präsentation nicht nur Gaul-Luftballons und eine Karton-CD als Geschenk, sondern auch ein mitreißendes Kinderkonzert, bei dem nicht nur Tante Andante und Onkel Bellini aus Italien leibhaftig eintanzten (Doris & Patricia), sondern auch das Vokalensemble der Musikmittelschule Dornbirn mit Sonja Zuber, Hildegard Devich am Piano, Julian Sedlmayr an den Percussions und Rolf Aberer am Bass mitwirkten.

Clown Pompo machte den Nachmittag dann auch in den Pausen zum Lacherlebnis. Rosi Mussner und Maria Greber machten den Kindern mit Luftballons eine Freude, und Susanne Fink feierte mit Gaul gleichzeitig „15 Jahre Spielboden Kinderreihe“ – ein noch unter Gaulregie am Spielboden eingeführtes Kinderprogramm, das nun von Johanna Baumgartner vom Spielboden weitergeführt wird.

Weitere große und kleine Gäste waren u. a. Christa Metzler mit Samuel und Cora, Linda und Matilda Krall, Lena und Lisa Bohle, Andreas und Birgit Grass mit Johanna und Gustav, Fritz Ortner und Julia Graf mit Luzia und Amrei.

<p class="caption">Jubiläumsband: Rolf Aberer (l.), Julian Sedlmayr, Hildegard Devich und Ulrich „Gaul“ Gabriel mit „Nagobert“. Fotos: Franc</p>

Jubiläumsband: Rolf Aberer (l.), Julian Sedlmayr, Hildegard Devich und Ulrich „Gaul“ Gabriel mit „Nagobert“. Fotos: Franc

<p class="caption">Eberhard (l.) und David Mähr mit Judith Gammer.</p>

Eberhard (l.) und David Mähr mit Judith Gammer.

<p class="caption">Neo mit seiner Mama Sandra Bösch.</p>

Neo mit seiner Mama Sandra Bösch.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.