IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Tod von David Hamilton wirft viele Fragen auf

David Hamilton starb im Alter von 83 Jahren. Foto: AFP

David Hamilton starb im Alter von 83 Jahren. Foto: AFP

Der Fotograf wurde erst vor Kurzem mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert.

Paris. Der britische Fotograf David Hamilton, bekannt für seine weichgezeichneten Aktbilder junger Frauen und Mädchen, ist tot. Der 83-Jährige starb in seiner Pariser Wohnung, bestätigten Sicherheitskreise der dpa. Die Umstände seines Todes geben Rätsel auf. Französische Medien berichteten, Hamilton habe sich selbst getötet; dies wurde am Wochenende jedoch nicht offiziell bestätigt.

Erst vor wenigen Tagen hatten einige seiner ehemaligen Models ausgesagt, Hamilton habe sie als junge Mädchen sexuell missbraucht. Der Fotograf bestritt diese Vorwürfe. Die französische TV-Moderatorin Flavie Flament hatte in einem im Oktober veröffentlichten Buch geschrieben, sie sei 1987 im Alter von 13 Jahren von einem berühmten Fotografen vergewaltigt worden. In der vergangenen Woche sagte sie dann, dieser Fotograf sei Hamilton gewesen. Danach beschuldigten ihn zwei weitere Frauen. Hamilton wies die Vorwürfe zurück: „Ich bin unschuldig und habe das Recht, auch so betrachtet zu werden“, sagte er am vergangenen Mittwoch noch, wie Europe 1 berichtete. Am Freitagabend dann fand ein Nachbar Hamilton bewusstlos in dessen Wohnung, wie der Sender Europe 1 berichtete. Die herbeigerufenen Sanitäter haben ihn nicht mehr wiederbeleben können.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.