IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Die Pflichten des Mieters

Schäden am MIetgegenstand müssen dem Vermieter mitgeteilt werden. Foto: Shutterstock

Schäden am MIetgegenstand müssen dem Vermieter mitgeteilt werden. Foto: Shutterstock

Verantwortung. Neben der regelmäßigen Zahlung des Mietzinses hat der Mieter noch weitere Pflichten.

Einige im Mietrechtsgesetz geregelten Pflichten des Mieters ergeben sich aus den Gründen, die den Vermieter zur Kündigung berechtigen. So darf der Mieter keinen erheblichen nachteiligen Gebrauch vom Mietgegenstand machen; er darf ihn nicht vernachlässigen und beispielsweise auch keine Umbauarbeiten, die den Bauvorschriften widersprechen, vornehmen. Gegenüber seinen Mitbewohnern darf er kein rücksichtloses, anstößiges oder sonst grob ungehöriges Verhalten an den Tag legen und ihnen damit das Zusammenleben im Haus verleiden. Dies gilt auch für die mit dem Mieter zusammenwohnenden Personen, diesen gegenüber hat der Mieter darauf hinzuwirken, dass sie kein solches Verhalten an den Tag legen.

Warten und Instandhalten

Der Mieter ist verpflichtet, die Wohnung samt Wasser-, Gas- und Elektroleitungen, Heizung und Sanitäranlagen so zu warten und so instandzuhalten (ausgenommen es handelt sich um die Beseitigung ernster Schäden, die aber umgehend dem Vermieter angezeigt werden müssen), dass dem Vermieter und den anderen Mietern kein Nachteil erwächst. Dies bedeutet, dass der Mieter z. B. darauf zu achten hat, dass die Wasserleitung im Winter nicht einfriert. Wenn die Behebung von ernsten Schäden des Hauses im Mietgegenstand nötig ist, hat der Mieter dem Vermieter unverzüglich Mitteilung zu erstatten. Wie weit die gesetzliche Erhaltungspflicht des Mieters geht, darüber besteht rechtlich keine Klarheit. Auch ist die gesetzliche Formulierung „der Mieter hat die Einrichtungen so instandzuhalten, dass dem Vermieter bzw. den anderen Mietern „kein Nachteil“ erwächst“ unklar, weil nicht definiert ist, welchen Nachteil der Mieter abwenden muss.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.