IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

VN-Testbericht. BMW M2 Coupé

Ein leidenschaftlicher Straßenfeger

von Hans-Günter pellert
Eindruck: Der M2 bietet Fahrspaß pur, ist aber in Ausstattung mit allerlei Technikfeatures und Assistenzsystemen an Bord auch ein vergleichsweise teures Vergnügen. Das Interieur ist sehr bedienfreundlich, indes auch vergleichsweise nüchtern.

Eindruck: Der M2 bietet Fahrspaß pur, ist aber in Ausstattung mit allerlei Technikfeatures und Assistenzsystemen an Bord auch ein vergleichsweise teures Vergnügen. Das Interieur ist sehr bedienfreundlich, indes auch vergleichsweise nüchtern.

Kraftvoll, knackig, klangvoll: Kleiner „M“-Sportler von BMW mit großem Sportsgeist.

bmw. Wo „M“ drauf steht, ist richtig Pfeffer drin. Das ist so bei BMW. Das jüngste Mitglied der Münchner Straßensportlerfamilie, das M2 Coupé, ist denn auch so ein scharfes Gewürz, das ordentlich Feuer geben kann. 370 PS in einem nur rund 1,5 Tonnen schweren Kompakten, das reicht für einen Standardsprint in 4,3 Sekunden von null auf 100 Sachen und auf Wunsch für eine Spitze von 270 km/h. Serienmäßig wird bei 250 abgeregelt.

Mit dem M2 Coupé geht also was. Der leistungsgewaltige kleine Bayern-Express lässt sich im Bedarfsfall jederzeit schnell bewegen. Das konnten wir im VN-Test auf kurvenreichen Überlandfahrten genauso wie auf ausgedehnten Autobahnetappen über die Region Vorarlbergs hinaus allzeit erfahren. Was hingegen nicht geht, ist mit dem knackigen „M“-Sportgerät im Straßenverkehr nicht auffallen. Wer mit dem M2 unterwegs ist und an der Tankstelle, auf dem Parkplatz vor dem Einkaufszentrum oder bei der Autowaschanlage vorfährt, der gerät schnell in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Da ist einmal das ebenso kurvig-elegante wie sportlich-aggressive Blechkleid, das die Blicke auf sich zieht. Und dann ist da auch noch der röhrende, blubbernde und sprotzende Sportabgassound aus der fast schon provokant-großkalibrig wirkenden Vier-Rohr-Auspuffanlage. Die geballte Kraft und exzellente Spannung holt der lediglich 4,47 Meter lange Leistungssportler aus einem fulminanten Sechszylinder-Triebwerk, das jeden Beschleunigungsvorgang in Kombination mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zum Genuss werden lässt. Wer mit dem M2 auf Tour ist, der ertappt sich dabei, eine Vorliebe für extrakurze Überholwege zu entwickeln. Der Kraftsportler folgt freudig jeder Bewegung des Gasfußes und drückt mit einem Drehmoment von maximal 500 Nm mächtig Dampf auf die Kurbelwelle. So lässt es sich locker Drehzahlgipfel erklimmen. Richtig von der Leine gelassen, wird der M2 etwa auf der Landstraße zum gierigen Kurvenräuber. Das Sportfahrwerk, das den kernigen Temperamentsbolzen näher an den Asphalt bringt, federt trocken und bei entschleunigter Fahrt merklich hart. Eine Sänfte will der Straßenfeger eingedenk seiner Leidenschaftlichkeit aber auch gar nicht sein.

<p class="caption">Auf dem Sprung: Der BMW M2 ist ein muskulöser Temperamentsbolzen mit hohem Erlebniswert. Fotos: vn/steurer</p>

Auf dem Sprung: Der BMW M2 ist ein muskulöser Temperamentsbolzen mit hohem Erlebniswert. Fotos: vn/steurer

<p class="caption">Knackiges Heck mit markanter Auspuffanlage.</p>

Knackiges Heck mit markanter Auspuffanlage.

<p class="caption">Funktionell-sportives Cockpit ohne Firlefanz.</p>

Funktionell-sportives Cockpit ohne Firlefanz.

Fakten

Motor/Antrieb: 3,0-l-R6-Zylinder-Biturbo, 270 PS, 465 Nm (Overboost 500 nm)/1400 bis 5560 U/min, Heckantrieb, 7-G-Doppelkupplung,

Fahrleistung/Verbrauch: 0 auf 100 km/h in 4,3 Sek., Spitze: 250 km/h (abg.) Option: 270 km/h, EU-Norm-Verbrauch: 7,9 l, Test: 10,9 l Super

Preis: Grundpreis: 65.450 Euro; Testwagen: 76.625 Euro

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.