IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

SPÖ drängt auf Frauenquote

Wien. Frauenministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) drängt bei der Frauen-Gleichstellung auf mehr Transparenz bei den Gehältern sowie auf eine Quote in der Privatwirtschaft. 

Der “Global Gender Gap Report” wurde am Mittwoch veröffentlicht, Österreich fiel in diesem Ranking im Vergleich zum Vorjahr von Platz 37 auf 52 zurück. Das sei ein “inakzeptabler Zustand”, sagt Oberhauser: “Die Lohnschere zwischen Frauen und Männern muss dringend geschlossen werden.” Das Weltwirtschaftsforum beziffert die ökonomische Kluft im aktuellen Bericht insgesamt mit 59 Prozent, ein so schlechter Wert wie seit 2008 nicht mehr.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.