IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Orban scheitert an Opposition

Budapest. Der ungarische Premier Viktor Orban ist am Dienstag mit dem Versuch, eine Verfassungsänderung gegen die EU-Quoten für Asylbewerber durchzusetzen, gescheitert.

Der Regierungspartei Fidesz fehlten zwei Stimmen für die notwendige Zweidrittelmehrheit. Der Gesetzesentwurf sah vor, ein Verbot der Ansiedlung einer ausländischen Bevölkerung in der ungarischen Verfassung zu verankern. 

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.