IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Borrisow reicht Rücktritt seiner Regierung ein

Bulgariens Ministerpräsident wirft das Handtuch. Foto: AFP

Bulgariens Ministerpräsident wirft das Handtuch. Foto: AFP

sofia. Nach der Niederlage seiner Kandidatin Zezka Zat­schewa und dem Sieg des prorussischen Rumen Radew bei der Präsidentenwahl hat Bulgariens Premier Boiko Borissow am Montag offiziell den Rücktritt seiner Regierung eingereicht. Der Schritt stürzt das EU-Land in eine neuerliche Regierungskrise. Mit Neuwahlen wird im Frühjahr 2017 gerechnet.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.