IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Knapp hundert Menschen sitzen an Grenze fest

belgrad. Etwa hundert Flüchtlinge sitzen an der Grenze zwischen Serbien und Kroatien fest. Die Menschen, vor allem junge Männer aus Pakistan und Afghanistan, hatten sich am Freitag von Belgrad aus auf den Weg zum Grenzübergang Sid gemacht. Serbische und kroatische Polizisten hinderten sie am Montag daran, über die Grenze in die EU zu gelangen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.