IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Proteste gegen den Wahlsieger in Moldau

chisinau. Nach dem Sieg des prorussischen Igor Dodon bei den Präsidentschaftswahlen in Moldau sind am Montag in der Hauptstadt Chisinau Tausende auf die Straße gegangen, um gegen „Wahlmanipulationen“ zu demonstrieren. Auch die EU-freundliche Ex-Bildungsministerin Maia Sandu erkannte den Sieg nicht an. Dodon will sein Land enger an Russland binden.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.