IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Wales: Wo das Abenteuer beginnt

Die St. David‘s Cathedral und deren Anlagen sind der krönende Abschluss einer Wanderung. Fotos: c. thurnher

Die St. David‘s Cathedral und deren Anlagen sind der krönende Abschluss einer Wanderung. Fotos: c. thurnher

Der reizende Badeort Tenby mit seiner viktorianischen und bunten Häuserkulisse ist ebenfalls ein toller Ausgangspunkt, um den Pembrokeshire-Coast-Nationalpark zu entdecken.

Kontrastprogramm Snowdonia

Auf unserer Fahrt Richtung Snowdonia durchqueren wir die Landschaft Ceredigion, die sich zwischen den Mündungen der Flüsse Teifi und Dovey erstreckt, und besuchen die beiden Städte Aberaeron und Aberystwyth mit ihren schönen Hafenanlagen und bunten Häuserreihen. In Aberystwyth liegt auch die University of Wales – dementsprechend pulsiert hier das Leben. Für den Snowdonia-Nationalpark sollte man etwas Zeit einplanen, denn die „Rocky Mountains of Wales“ bieten zahlreiche Möglichkeiten für Aktivurlaub. Wandern, Mountainbiken oder eine Fahrt mit einer nostalgischen Dampfeisenbahn sind nur einige Highlights. Wir entscheiden uns für alle und erleben das „wilde Wales“ von seiner authentischsten Seite.

Der Norden von Wales

Die letzten Tage unserer Reise widmen wir zwei Höhepunkten in Nordwales. Dazu gehören die Insel Anglesey und die hübsche Stadt Conwy mit seiner imposanten Burg.

Auf Anglesey trotzen wir dem rauen Westwind, wandern auf dem atemberaubenden Anglesey Coastal Path und stellen fest, dass Anglesey auch im Nebel seinen Reiz hat und wir uns bereits die walisische Gelassenheit angeeignet haben oder in den Worten von Bitter Pierce: „Wetter: das Klima einer Stunde.“ Unser Fazit nach einer Woche Wales: „Wir lieben das Land, die wunderschöne Natur, das köstliche Essen, die herzlichen Menschen und ja, auch das wechselhafte Wetter. Wir kommen auf jeden Fall wieder!“

ISBN: 978-3-442-47962-7;
Preis: 9,30 Euro

Buchtipp

Ally Carter verbringt die Sommerferien mit ihren Eltern und ihrem zehnjährigen Bruder Simon im walisischen Küstenort Cardigan Bay. Als sie sich eines Tages heimlich mit dem Studenten David verabredet, macht sich Simon auf, um das geheimnisvolle Morlan House zu erkunden. Doch Simon kehrt nie zurück. Am Abend wird seine Leiche in der Bucht gefunden . . .

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.