IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Große Personalsorgen vor dem Duell gegen Anif

von thomas knobel
Franco Joppi gibt nach langer Verletzungspause ein Comeback im Trikot des FC Dornbirn gegen Leader Anif. Foto: Stiplovsek

Franco Joppi gibt nach langer Verletzungspause ein Comeback im Trikot des FC Dornbirn gegen Leader Anif. Foto: Stiplovsek

FC Dornbirn fehlt gegen den Tabellenführer aus Salzburg ein starkes Quartett.

Dornbirn. Aus den letzten sieben Meisterschaftsspielen holte der FC Dornbirn nur zwei Punkte. Nach 15 Runden in der Saison 2016/2017 liegen die Rothosen aufgrund ihrer Negativserie derzeit auf einem Abstiegsplatz. Die Voraussetzungen für einen weiteren Punktgewinn im schweren Heimspiel gegen Tabellenführer und Torfabrik Anif sind erneut nicht die besten.

Neben den beiden Langzeitverletzten Aaron Kircher und Roman Spirig werden auch Johannes Hirschbühl und Fabian Flatz nicht auflaufen können. Hirschbühl fällt aufgrund muskulärer Probleme am Oberschenkel für die restlichen vier Pflichtspiele (Meisterschaft plus VFV-Cup) in diesem Jahr aus. FCD-Interimscoach Erwin Wawra ist daher zu Umstellungen gezwungen. Youngster Felix Gurschler wird wohl in der Startaufstellung der Rothosen stehen. Für Comebacker Franco Joppi kommt ein Einsatz über 90 Minuten noch zu früh, daher soll er erst mit Fortdauer der Begegnung wieder eingesetzt werden. Über mangelnde Arbeit werden sich FCD-Keeper Dominik Seiwald und die Viererabwehrkette mit Lukas Allgäuer, Marc Kühne, Andreas Malin und Mathias Wehinger gegen die Torfabrik Anif nicht beklagen müssen. „Ein Punkt wäre schon eine Riesensache“, so Coach Wawra. Anif hat gegen die drei Ländleklubs Hohenems (3:1), Altach Amateure (6:0) und Hard (7:1) klare Siege eingefahren. Die Truppe von Thomas Hofer kommt mit viel Selbstvertrauen auf die Birkenwiese, ein Aufstieg in den Profifußball steht trotz des Erfolgslaufs nicht zur Diskussion.

Fußball

Regionalliga West 2016/17

Liga Liveticker: VOL.AT

16. Spieltag

Elektro Kolb FC Hard – Wacker Innsbruck Amateure heute

Waldstadion, 15 Uhr, SR Hochstaffl (S) Hinspiel: 2:3

World-of-Jobs VfB Hohenems – SC Schwaz heute

Stadion Herrenried, 15 Uhr, SR Talic (S) Hinspiel: 1:3

FC Mohren Dornbirn – USK Anif heute

Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Elsler (T) Hinspiel: 0:4

SV Wörgl – Cashpoint SCR Altach Amateure heute

Sportzentrum Wörgl, 14 Uhr, SR Steinbeck (S) Hinspiel: 2:0

SV Seekirchen – SV Austria Salzburg heute

Seesportzentrum Aug, 15 Uhr, SR Fuchshuber (S) Hinspiel: 0:3

USC Eugendorf – SAK heute

Sportzentrum Eugendorf, 15.30 Uhr, SR Porkert (S) Hinspiel: 0:4

TSV St. Johann – FC Pinzgau/Saalfelden heute

Stadion St. Johann, 16 Uhr, SR Sen (S) Hinspiel: 0:0

SV Grödig – FC Kufstein Mittwoch, 2. November

Goldberg-Stadion, 18.30 Uhr, SR König (V) Hinspiel: 3:0

Tabelle

 1. USK Anif 15 13 1 1 57:15 + 42 40

 2. SV Grödig 15 13 1 1 38:7 + 31 40

 3. SC Schwaz 15 8 3 4 25:23 + 2 27

 4. Cashpoint SCR Altach Amateure 15 8 0 7 23:25 - 2 24

 5. Wacker Innsbruck Amateure 15 6 5 4 27:22 + 5 23

 6. SV Wörgl 15 6 2 7 25:32 - 7 20

 7. FC Kufstein 15 6 1 8 29:29 +/- 0 19

 8. FC Pinzgau/Saalfelden 15 5 4 6 19:21 - 2 19

 9. SV Austria Salzburg 15 4 6 5 27:25 + 2 18

10. TSV St. Johann 15 5 3 7 20:23 - 3 18

11. Elektro Kolb FC Hard 15 4 5 6 30:37 - 7 17

12. USC Eugendorf 15 4 5 6 23:32 - 9 17

13. SV Seekirchen 15 4 4 7 29:38 - 9 16

14. FC Mohren Dornbirn 15 3 5 7 16:32 - 16 14

15. World-of-Jobs VfB Hohenems 15 3 3 9 24:36 - 12 12

16. SAK 1914 15 2 4 9 21:36 - 15 10

17. Runde (28./29./30. Oktober): Kufstein – Wörgl (Freitag, 19 Uhr), Hohenems – Seekirchen, Wacker Innsbruck Amateure – Dornbirn, Pinzgau/Saalfelden – Grödig (alle Samstag, 15 Uhr), Altach Amateure – Austria Salzburg (Samstag, 15.30 Uhr), SAK – Hard (Samstag, 16 Uhr), Anif – St. Johann, Schwaz – Eugendorf (beide Sonntag, 14 Uhr)

Derbytabelle

 1. Cashpoint SCR Altach Amateure 3 3 0 0 7: 2 +  5 9

 2. FC Mohren Dornbirn 3 1 1 1 7: 7 +/-  0 4

 3. World-of-Jobs VfB Hohenems 3 1 0 2 7: 7 +/-  0 3

 4. Elektro Kolb FC Hard 3 0 1 2 6:11 -  5 1

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.