IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Ecclestone will Mauern bauen

London. Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone wünscht sich einen höheren Risikofaktor in der Formel 1. Der Brite würde laut übereinstimmenden Medienberichten daher gerne „40 Zentimeter hohe Mauern um die Kurven bauen“ lassen, um so den Nervenkitzel zu erhöhen. Früher seien die Zuschauer zu einem Rennen gekommen und „dachten, es könnte jemand umkommen. Heute kommen sie zu einem Rennen in der Gewissheit, dass niemand umkommt“, erzählte Ecclestone, der für seine provokanten Aussagen bekannt ist, demnach britischen Journalisten.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.