IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Stohl fährt mit E-Auto Rallye

Wien. Manfred Stohl, Rallye-Weltmeister der Gruppe N im Jahr 2000, sorgt am 6. November beim österreichischen Race of Champions in Greinbach für eine Weltpremiere: Der 44-jährige Wiener wird mit dem ersten elektrischen Rallye-Allradauto, das den bestehenden FIA-Regeln entspricht, an den Start gehen. Dabei handelt es sich um einen Prototypen, der unter der Bezeichnung STARD HIPER MK1 eingesetzt wird.

Der Bolide ist von Stohls Unternehmen als Rallye-S2000-Fahrzeug gebaut worden, leistet rund 600 PS und wiegt etwas mehr als 1300 Kilogramm. Allein die Batterie bringt mehr als 160 kg auf die Waage.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.