IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Meister unterliegt Vize

Wolfurt-Langzeitlegionärin Tina Kodric hat mit je drei Siegen im Einzel bzw. im Doppel mit Alexandra Mathis noch eine makellose Bilanz in dieser Saison.  Foto: steurer

Wolfurt-Langzeitlegionärin Tina Kodric hat mit je drei Siegen im Einzel bzw. im Doppel mit Alexandra Mathis noch eine makellose Bilanz in dieser Saison. Foto: steurer

Wolfurt mit ausgeglichener Bilanz in Doppelrunde. Feldkirch weiter makellos.

Wolfurt. (VN-jd) Vor genau fünf Monaten feierte das Wolfurter Badmintonteam mit einem 5:3-Erfolg in Mödling im finalen Duell der im Modus Best of three ausgetragenen Endspielserie den historischen ersten Meistertitel in der 1. Bundesliga. Bei der Rückkehr an die Stätte des größten Erfolgs in der Vereinsgeschichte musste sich die Equipe aus der Hofsteiggemeinde mit 3:5 geschlagen geben. „Der Sieg von Mödling geht in Ordnung, wenngleich er etwas schmerzt. Abgesehen vom Sieg im Damendoppel wäre in allen drei weiteren Doppelpartien bei Normalform mehr drin gewesen“, bilanzierte Wolfurt-Sportchef Michael Vonmetz nüchtern.

Das zweite Duell in der ersten Doppelrunde in Linz entschied Wolfurt in Linz mit 5:3 für sich und ist in der Tabelle erster Verfolger von Leader Mödling. Überragend die Bilanz von Tina Kodric, die sowohl im Einzel als auch im Doppel zusammen mit Alexandra Mathis in dieser Saison noch eine weiße Weste aufweist. Besonders freuen durfte sich die 15-jährige Anna Hagspiel, die in Linz im Mixed an der Seite von René Nichterwitz bei ihrem zweiten Bundesligaeinsatz den ersten Sieg feierte.

In der 2. Bundesliga konnte der BC Montfort Feldkirch mit den beiden 5:3-Auswärtserfolgen in Alkoven und Ohlsdorf seinen Erfolgslauf prolongieren. Dass die Montfortstädter, bei denen Serena Au Yeong und Kilian Meusburger erneut eine gelungene Talentprobe ablieferten, ihre weiße Weste wahren konnten, war dem Fair Play von Alkoven zu verdanken. Die Feldkircher waren zu spät in die Halle gekommen und Alkoven hätte laut Regulativ einen 8:0-Erfolg fordern können. Aber sie verzichteten auf einen Protest, und die Partie wurde verspätetet angepfiffen. „Diese Vorgangsweise verdient größten Respekt und Anerkennung. Der Fehler lag klar bei uns und nicht jeder Gegner hätte so entschieden“, betonte Feldkirch-Trainerin Verena Fastenbauer.

Badminton

1. Bundesliga 2016/17 Internet: www.badminton.at

Grunddurchgang, 2./3. Runde

AS Mödling – Raiffeisen UBSC Wolfurt 5:3 (11:8)

Dominik Stipsits/Daniel Graßmück – Matevz Bajuk/René Nichterwitz 21:18, 21:18, Luka Warber/Andras Nemeth – Jan Sedlmayr/Peyo Boychinov 21:19, 24:22, Bianca Schiester/Reka Sarosi – Tina Kodric/Alexandra Mathis 17:21, 16:21, Luka Wraber – Peyo Boychinov 21:9, 21:11, Andras Nemeth – Matevz Bajuk 13:21, 24.22, 21:8, Reka Sarosi – Tina Kodric 4:21, 12:21, Benjamin Schlemmer – Jan Sedlmayer 18:21, 21:14, 13:21, Bianca Schiester/Dominik Stipsits – Anna Hagspiel/René Nichterwitz 21:19, 7:21, 21:15

BSC 70 Linz – Raiffeisen UBSC Wolfurt 3:5 (7:12)

Miha Horvat/Miha Ivanic – Matevz Bajuk/René Nichterwitz 13:21, 8:21, Wolfgang Gnedt/Miha Sepec – Jan Sedlmayer/Peyo Boychinov 18:21, 18:21, Sonja Langthaler/Nika Koncut – Tina Kodric/Alexandra Mathis 15:21, 15:21, Wolfgang Gnedt – Peyo Boychinov 16:21, 21:19, 21:14, Miha Ivanic – Matevz Bajuk 14:21, 21:12, 21:11, Ana Marija Setina – Tina Kodric 18:21, 15:21, Miha Sepec – Jan Sedlmayer 21:13, 21:7, Sonja Langthaler/Miha Horvat – Anna Hagspiel/René Nichterwitz 13:21, 21:12, 13:21

Tabelle: 1. AS Mödling 3 3 0 0 17: 7 37:18 6

2. Raiffeisen UBSC Wolfurt (TV) 3 2 0 1 13:11 32:26 4

3. ASKÖ Traun 3 2 0 1 14:10 31:24 4

4. WBH Wien 3 1 0 2 13:11 28:25 2

5. BSC 70 Linz 3 1 0 2 9:15 23:34 2

6. ASV Pressbaum 3 0 0 3 6:18 14:38 0

Nächste Runden: ASV Pressbaum – Raiffeisen UBSC Wolfurt, 19. 11., 15 Uhr, Raiffeisen UBSC Wolfurt – WBH Wien, 10. 12., 15 Uhr

» Die Top 4 nach der einfachen Hin- und Rückrunde bestreiten das Halbfinale (Termine der Best-of-three-Serie sind am 3., 9. und falls nötig 10. April). Die Halbfinalsieger ermitteln im Finale (24., 30. April und falls nötig 1. Mai) den Meister. Heimvorteil im zweiten bzw. möglichen dritten Spiel der K.-o.-Runde hat das besser klassierte Team nach dem Grunddurchgang.

2. Bundesliga 2016/17

Grunddurchgang, 2./3. Runde

BC Alkoven – BC Montfort Feldkirch 3:5 (7:12)

Simon Rebhandl/Thomas Hahn – Fabian Steurer/Michael Giesinger 22:20, 13:21, 21:13, Lukas Rebhandl/Christoph Lessl – Aljosa Turk/Kilian Meusburger 20:22, 16:21, Maria Steinmann/Iris Freimüller – Natalie Herbst/Sabrina Herbst 21:7, 17:21, 23:21, Lukas Rebhandl – Michael Giesinger 12:21, 18:21, Peter Wetz – Fabian Steurer 14:21, 14:21, Maria Steinmann – Serena Au Yeong 21:18, 17:21, 6:21, Christoph Lessl – Aljosa Turk 6:21, 11:21, Iris Feimüller/Simon Rebhandl – Natalie Herbst/Kilian Meusburger 21:11, 21:6

Union Ohlsdorf – BC Montfort Feldkirch 3:5 (7:10)

Manuel Berger/Andrej Serov – Fabian Steurer/Michael Giesinger 21:19, 21:13, Florian Baumgartner/Lukas Fröhlich – Aljosa Turk/Kilian Meusburger 7:21, 13:21, Jana Haas/Nadine Reiter – Natalie Herbst/Serena Au Yeong 15:21, 25:23, 18:21, Florian Baumgartner – Michael Giesinger 21:11, 25:23, Manuel Berger – Fabian Steurer 5:21, 13:21, Katharina Hochmeier – Sabrina Herbst 21:11, 21:15, Michael Schausberger – Aljosa Turk 16:21, 19:21, Nadine Reiter/Michael Schausberger – Serena Au Yeong/Kilian Meusburger 9:21, 17:21

Tabelle: 1. ASKÖ Kärnten 3 3 0 0 18: 6 40:13 6

2. BC Montfort Feldkirch 3 3 0 0 15: 9 34:22 6

3. ASKÖ Podersdorf 3 1 1 1 11:13 23:31 3

4. BC Alkoven 3 0 1 2 10:14 26:33 1

5. Union Ohlsdorf 3 0 1 2 9:15 22:34 1

6. UBC Vorchdorf 3 0 1 2 9:15 22:34 1

Nächste Runden: BC Montfort Feldkirch – ASKÖ Podersdorf, 19. 11., 15 Uhr, ASKÖ Kärnten – BC Montfort Feldkirch, 10. 12., 15 Uhr

» Die Top-2 im Grunddurchgang der 2. Bundesliga qualifizieren sich für die Auf-/Abstiegsrunde. Weitere Teilnehmer dieser Hin- und Rückrunde sind der Fünfte und Sechste der 1. Bundesliga. Der Sieger der Auf-/Abstiegsrunde ist in der 1. Bundesliga 2017/18 spielberechtigt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.