IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Kommentar

Christian Adam

Hütte sollte brennen

Verfolgerduell in Altach! Dieser Satz sollte jeden Fußballanhänger in Vorarlberg hellhörig machen. Zumal der SCRA auf Fußball „made in Vorarlberg“ setzte und setzt. Netzer, Jäger, Kobras – das sind nur drei Namen, die viel zum sportlichen Aufstieg der Altacher geleistet haben. Und wenn dann auch noch die Wirtschaftlichkeit dazukommt, sollte eigentlich alles passen – die „Hütte“ (Stadion) sollte brennen.

Weit gefehlt, denn der Vorverkauf für das Austria-Wien-Heimspiel verläuft schleppend. Dabei winkt der Mannschaft bei zwei Siegen in den Heimspielen gegen die Austria und Sturm sogar die Tabellenführung. Was vor Jahren noch als undenkbar galt, ist nun – zumindest theoretisch – durchaus realistisch. Dennoch reagieren die Fans zurückhaltend. Nur allzu oft ist der Satz zu hören: Die Liga ist schlechter geworden . . .

Nein, ist sie nicht! Vielmehr ist Österreich in Sachen Fußball seit jeher ein Land der Raunzer. Das Kleinreden und das Schlechtmachen gehören zur Fußballkultur. Während rot-weiß-rote Fußballkunst in europäischen Topligen geschätzt wird, haben Nörgler in Sachen heimischer Meisterschaft Hochkonjunktur.

Schauplatzwechsel Schweden. Der Autor dieser Zeilen durfte sich ein Bild von der Liga machen. Und die ist nicht besser, auch die Qualität der Spiele ist es nicht. Aber die öffentliche Aufmerksamkeit ist größer, der Fußballer angesehener – und das erhöht den Spaßfaktor.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.