IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Kurdischer Profi freigesprochen

Diyarbarkir. Fußballprofi Deniz Naki ist in der Türkei vom Vorwurf der Terrorpropaganda freigesprochen worden. Dem gebürtigen Deutschen mit kurdischen Wurzeln war vorgeworfen worden, über Twitter und Facebook für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK geworben und das Vorgehen der türkischen Regierung gegen die Rebellen kritisiert zu haben. Der Verband hatte den für Amed SK spielenden Mittelfeldmann für mehrere Spiele geperrt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.